Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

12 Dec

Die Architektur Nordrhein-Westfalens vonHertz

Die Architektur Nordrhein-Westfalens banner

Nordrhein-Westfalen ist mit 17,6 Millionen Menschendas einwohnerreichste Bundesland in Deutschland.Seine berühmten Orte Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen zählen zu den zehn größten Städtender Republik und jede hat einzigartige Attraktionen und architektonische Wunder zu bieten. Bei einer Reise nach Nordrhein-Westfalen empfehlen wir daher, keinen dieser Orte auszulassen.Wenn Sie am Flughafen in Paderborn ankommen, können Sie hier einen unserer Mietwagen buchen und so Ihre Tour beginnen.

 

Dortmund – Versteckte Schönheit

Begeben Sie sich zunächst nach Dortmund. Die Stadt liegt etwa eine Stunde von Paderborn entfernt. Dortmund ist nicht in erster Linie für seine Architektur bekannt, doch sieht man genauer hin, so entdeckt man noch Überbleibsel der Montanindustrie. So gilt die Zeche Zollern im Stadtteil Dortmund-Bövinghausen als eine der schönsten des Ruhrgebiets.

 

Das herrschaftliche Tor, das zur Maschinenhalle führt, gibt einem das Gefühl, einen Adelssitz vor sich zu haben. Hier können Sie den Jugendstil in ihrer Reinform bewundern. Prunkvolle Backsteinfassaden, Giebel mit Zinnenkranz und Ecktürmchen verhalfen der Zeche zu dem Namen "Schloss der Arbeit". Kaum vorstellbar, dass die Zeche nach der Stilllegung in den 1960er Jahren fast zugunsten einer Schnellstraße abgerissen worden wäre.

 

Essen –Zechen-Weltberühmtheit

Nach nur einer halben Stunde Autofahrt erreichen Sie Essen.Besuchen Sie hier die schönste Zeche der Welt:Nicht zuletzt wegen seiner Architektur wurde die Zeche zum Symbol des Ruhrgebiets. Erbaut zwischen 1928 und 1932 steht sie heute exemplarisch für die kohlefördernde und –verarbeitende Industrie des 19. und 20. Jahrhunderts. Das UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein besteht aus einer Zentralschachtanlage, Gründerschachtanlage und einer Zentralkokerei.Sie ist die einzige Zeche, die in einem Baustil erbaut wurde und bis heute erhalten ist.

 

Düsseldorf – Vielfalt am Rheinufer

Eine weitere halbe Stunde mit dem Auto und Sie erreichen Düsseldorf. Besonders die Altstadt ist beliebt, da sie für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Vor Ort finden Sie „Die längste Theke der Welt“, die aus über 250 Kneipen, Restaurants und Bars besteht. Darüber hinaus gibt es Museen für moderne Kunst, internationale Malerei, Keramik, Film und Stadtgeschichte. Als Shopping-Fan kommt manebenfalls auf seine Kosten und am Rheinufer kann man während einer Pause entspannen. Der Burgplatz wurde zu einem der schönsten Plätze Deutschlands gekürt. Menschen spazieren hier auf der Fläche rund um den Schlossturm und auf der angeschlossenen Freitreppe.

 

Köln –Geschichte hautnah erleben

Beenden Sie Ihre Reise schließlich im 40 Minuten entfernten Köln. Diese Stadt ist die bevölkerungsreichste in Nordrhein-Westfalen. Sie ist bekannt für romanische Türme und gotische Kirchen.Kaum zu übersehen ist der berühmte Kölner Dom. Er gilt als Meisterwerk der gotischen Architektur. Der Dom entstand nach Muster der nordfranzösischen Kathedrale von Amiens. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und sehen Sie prächtige Glasmalereien sowie Strebepfeiler und –bögen, die dem Bauwerk eine erstaunliche Dimension verleihen.

 

 

Verfassen Sie einen Kommentar
Post