Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

11 Dec

Highlights im Pfälzerwald vonHertz

Highlights im Pfälzerwald banner

Im Südwesten der Bundesrepublik unweit der französischen Grenze liegt das mit über 1.600 Quadratkilometern größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands: der Pfälzerwald. Fast 90% dieser großen Fläche sind von duftenden Kiefernwäldern bedeckt. Die Region ist auch als die Toskana Deutschlands bekannt, da sie zu einer der wärmsten Gegenden des Landes zählt. Aufgrund des warmen Klimas erinnert auch die Natur ans Mittelmeer. Unberührte Landschaften, seltene Tierarten, kulinarische Köstlichkeiten und romantische Weindörfer laden Besucher zu Entdeckungstouren ein.

 

Der Pfälzerwald ist ein äußerst abwechslungsreiches Urlaubsgebiet, das etwas für alle Altersgruppen bietet. Von Fahrradtouren und Wanderungen bis hin zu entspannten Parkspaziergängen und Besichtigungen von geschichtsträchtigen Bauwerken - im Pfälzerwald ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für alle, die ein unvergessliches Wochenende erleben möchten, haben wir eine kleine Auswahl der sehenswertesten Orte und Attraktionen zusammengestellt. Lassen Sie sich von der Schönheit der Region inspirieren. 

  

Viele Besucher des Pfälzerwalds werden am nahegelegenen Flughafen Frankfurt-Hahn ankommen, um von dort aus ihre Erkundungsreise zu beginnen. Starten Sie doch mit einem Besuch am Teufelstisch, dem Wahrzeichen vom Pfälzerwald. Die große Felsformation ist im Erlebnispark Teufelstisch in der Gemeinde Hinterweidenthal zu finden. Von der B10 und A62 Richtung Pirmasens oder Landau gelangt man innerhalb von zwei Stunden mit dem Auto dorthin. Es gibt genügend Parkmöglichkeiten am Ortseingang, 600 Meter vom Park entfernt. Wer den steilen Aufstieg gemeistert hat, der wird mit einer 50 Meter langen Rutschpartie zurück nach unten belohnt. Der Park bietet Aktivitäten wie Minigolf, eine Seilbahn, Spielplätze und ein Labyrinth.

 

Eine halbe Stunde vom Erlebnispark entfernt liegt die Reichsburg Trifels. Die weit über die Region hinaus bekannte Felsenburg befindet sich oberhalb der Stadt Annweiler auf dem Sonnenberg. Sie thront in einer Höhe von fast 500 Metern auf einem dreifach gespaltenen Felsen und ist das höchstgelegene Symbol des Heiligen Römischen Reichs. Einst war die Burg ein bedeutendes Staatsgefängnis. Unter anderem saß auch König Richard Löwenherz 1193/94 dort seine Strafe ab. Von Annweiler aus ist der Weg zur Burg sehr gut ausgeschildert und am Fuße des Burgbergs befindet sich ein Parkplatz.

 

Lassen Sie den ersten Tag entspannt ausklingen und verarbeiten Sie Ihre gesammelten Eindrücke bei einem Glas Wein im Hotel Schloss Edesheim. Das bemerkenswerte Hotel liegt mitten in einer wunderschönen Parkanlage umgeben von Weinbergen und Wasseranlagen. Es ist eine Oase der Ruhe und des Genießens. Übernachten Sie, wo früher Fürstbischöfe residierten.

 

Fahren Sie am nächsten Tag nach Rhodt unter Rietburg, einem kleinen Dorf an der Südlichen Weinstraße. Lassen Sie das Auto hier stehen und machen Sie eine der vielen ausgeschilderten Wanderungen. Entdecken Sie romantische Dörfer und sonnengeküsste Weinberglandschaften. Außerdem lassen sich diese Wanderrouten hervorragend mit einer Besichtigung des Schlosses Villa Ludwigshöhe, dem nach italienischem Vorbild gebauten Domizil des Königs von Bayern, und mit einer Sesselliftfahrt hinauf zur Ruine der Rietburg verbinden. Von dort aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf die Region.

 

 

 

Verfassen Sie einen Kommentar
Post