Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

19 May

Cork Harbour Festival: Maritimes Flair an der irischen Küste vonHertz

Cork Harbour Festival: Maritimes Flair an der irischen Küste banner

 

Von allen Seiten von Wasser umgeben - dass die Seefahrt und Fischerei in Irland einen wichtigen Stellenwert hat, ist nicht allzu überraschend. Vor allem im Süden der grünen Insel, in der Grafschaft Cork, wird das maritime Erbe der Iren in jedem Jahr ausgiebig gefeiert. Während des Cork Harbour Festivals zelebriert Cork seine lange Verbindung mit dem Meer, sowohl auf dem Land als auch auf dem Wasser. Tausende Besucher pilgern dann hierher, um einigen der vielen, spannenden Events beizuwohnen. In diesem Jahr findet das Cork Harbour Festival vom 4. bis zum 12. Juni statt. Die besten Highlights des Festivals stellen wir Ihnen hier vor.

 

Ocean-to-City-Rennen “An Rás Mór”

Das Bootrennen “An Rás Mór” lässt sich buchstäblich mit “Das Große Rennen” übersetzen und es ist das größte Event des Cork Harbour Festivals. Hunderte von Menschen nehmen immer wieder an dem Ruderspektakel teil. Man kann zwischen verschiedenen Streckenlängen wählen. Wer gerne die gesamte Strecke rudern möchte, der wählt den sogenannten “Ocean Course” von Crosshaven über Roches Point, Cobh, Monkstown, Lough Mahon bis hin zu Lapp's Quay in Cork City. Auf dieser Strecke legt man insgesamt 28 km zurück.

 

Egal ob Ruderboot, Kajak oder Drachenboot, alleine oder als Gruppe - während des Rennes geht es auf den Gewässern von Cork bunt her. Die langsamsten Boote fahren zuerst los, während die Schnellsten zum Schluss starten. Gefeiert wird am Ende gemeinsam im Hafen von Cork City. In diesem Jahr findet das große Rennen am 4. Juni von 11:00 bis 18:00 Uhr statt.

 

Boats & Bites!

Am 8. Juni können Besucher von 18:00 bis 21:00 Uhr am Port of Cork an verschiedenen Bootstouren teilnehmen und gleichzeitig einige köstliche Leckereien aus dem Meer genießen. Gleiten Sie im Drachenboot, Coracle oder Motorboot übers Wasser und schlendern Sie anschließen über den “Seafood Market”, um Irlands leckere Meeresfrüchte zu probieren. Familien sind herzlich willkommen.

 

RNLI Raft Run

Am 11. Juni um 10:00 Uhr findet an der Crosshaven Lifeboat Station ein weiteres spaßiges Highlight des Festivals statt. Beim Raft Run (deutsch: Floßrennen) versuchen Bastler und Tüftler ihre selbst gebauten Boote als erstes über die Ziellinie zu befördern. Die Rennstrecke ist ein Kilometer lang und bei diesem Rennen steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Viele der Teilnehmer verkleiden sich und hoffen mit ihren Booten den ersten Preis zu gewinnen. Egal ob man selbst teilnimmt oder aber vom Ufer aus zuschaut - dieses Rennen ist immer ein Hit bei Jung und Alt.

 

Weitere Attraktionen rund um Cork

Wer auch das Umland von Cork genauer erkunden möchte, der findet hier zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, die leicht zu erreichen sind. Das prächtige Landhaus Bantry House verfügt zum Beispiel über wunderschöne Innenräume, einen italienischen Garten und einen schönen Ausblick auf die Bantry Bay. Auch das malerische Hafenstädtchen Kinsale ist von Cork aus gut zu erreichen. In Kinsale sieht man sofort, warum die Südküste des Landes auch als “Irlands Côte d’Azur” gepriesen wird.

 

Wer sich für Irland und seine Kultur und Geschichte interessiert, für den ist ein Besuch beim Cork Harbour Festival ein absolutes Muss. Nachdem Sie sich einige der Highlights des Festivals angesehen haben, sollten Sie sich auch eine Erkundung des wunderschönen Umlands nicht entgehen lassen. Reservieren Sie sich einfach einen Mietwagen in Cork, um sich Attraktionen wie Blackrock Castle und die spektakulären Klippen entlang der Küste anzusehen.