Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

27 Oct

Die schönsten Wanderrouten in Deutschland vonHertz

Die schönsten Wanderrouten in Deutschland banner

Wandern erfreut sich heutzutage einer immer größeren Beliebtheit – bei allen Generationen. Nicht ganz unschuldig daran ist wahrscheinlich auch Hape Kerkelings 2006 erschienenes Reisebuch Ich bin dann mal weg, in welchem er von seiner Wanderung des Jakobswegs erzählt. Der Reiz, den das Wandern auf Menschen ausübt, ist gut nachvollziehbar. Immerhin hilft es dabei, dem Alltag zu entfliehen und in der Natur wieder zur Ruhe zu kommen.

 

Doch wo lässt es sich am schönsten wandern? Das Wandermagazin veröffentlichte vor kurzem “Deutschlands schönsten Wanderweg 2016”. Wir stellen Ihnen die beiden Gewinner der Kategorien ‘Fernwanderweg’ und ‘Tagestour’ etwas genauer vor. 

 

Moselsteig

Wandern Sie 365 km von Perl an der Mosel entlang bis nach Koblenz. Der Moselsteig an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze ist laut Wandermagazin der schönste Fernwanderweg von ganz Deutschland. Man muss nicht unbedingt die gesamte Strecke laufen, denn der Weg ist in 24 Etappen unterteilt, wobei jede als eigene Tagestour gelaufen werden kann. Alle Streckenabschnitte sind zudem sehr leicht mit dem Auto zu erreichen.

 

Was eine Wanderung auf dem Moselsteig so einzigartig macht, sind sowohl die kulinarischen als auch die kulturellen Highlights. Sie wandern die für die Region typischen Weinterrassen entlang mit dem Fluss als Ihren ständigen Begleiter. Unterwegs treffen Sie auf sagenumwobene Ritterburgen, alte Kirchen, einladende Gaststätten und wunderschöne Fachwerkhäuser.

 

Die Route beginnt in Perl, wo die Landschaft noch weit und offen ist. Hier finden Sie sagenhafte Aussichtspunkte, von wo aus man bis nach Luxemburg und Frankreich schauen kann. Sie wandern den Fluss hinab und kommen schließlich in Deutschlands ältester Stadt an: Trier. Weiter geht es durch Wälder, Weinberge und urige Dörfer, bis Sie schließlich Koblenz und das Deutsche Eck erreichen.

 

Wasserfallsteig in Bad Urach

Der Wasserfallsteig ist eine etwa zehn Kilometer lange Wanderstrecke in Bad Urach, Baden-Württemberg. Sie führt mitten durch das UNESCO-Biosphärenreservat Schwäbische Alb an dem wunderschönen Uracher Wasserfall vorbei. Dieser stürzt sich hier 37 m über eine Tuffsteinkante in die Tiefe. Die Strecke steckt voller Kontraste - Täler, Hügel, Wiesen, Wälder, Schatten, Licht, Anstrengung und fühlbare Ruhe. Startpunkt ist der Fuß der Burgruine von Bad Urach. Von hier aus geht es hoch hinauf auf die Alb-Hochfläche, an deren Rand die Strecke weiterverläuft. Dichte Wälder und atemberaubende Aussichtspunkte reihen sich hier eng aneinander. Der Weg führt auch über den Fohlenhof des Gestüts Marbach.

 

Hügelig ist er auf jeden Fall und deshalb auch relativ fordernd. Doch werden Wanderer immer wieder mit traumhaften Panoramablicken über die Schwäbische Alb belohnt. Besonders imposant ist zum Beispiel der Blick auf die Burgruine Hohenurach. Gegen Ende der Wanderung warten Streuobstwiesen und Waldschaukeln auf die müden Wanderer.

 

In vielen Teilen von Deutschland kann man hervorragend wandern. Der Moselsteig und der Wasserfallsteig sind jedoch zwei der absoluten Highlights der Republik. Wichtig ist, dass Sie beim Wandern alle nötigen Dinge dabei haben. Festes Schuhwerk, geeignete Kleidung, ausreichend Wasser und Proviant sind auf jeder Wandertour ein Muss. Doch man kann ruhig auf die moderne Technik zurückgreifen, um sich inspirieren zu lassen und seine Routen zu planen. Wander- und Reiseblogs beflügeln die Fantasie und für das Smartphone gibt es zahlreiche Wander-Apps mit Karten, Routenideen und Tipps. Auch Geocaching, die moderne Version der Schnitzeljagd, lässt sich hervorragend mit dem Outdoor-Hobby unter einen Hut bringen - so kann man auch Kindern einen längeren Spaziergang schmackhaft machen.