Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

19 Sep

Durch die Linse: 5 unvergleichliche New York-Drehorte vonHertz

Durch die Linse: 5 unvergleichliche New York-Drehorte banner

Freiheitsstatue, Empire State Building und Brooklyn Bridge - New York City hat wohl eine der bekanntesten Skylines der Welt. Dass die größten Sehenswürdigkeiten der Stadt so viel Anerkennung finden und auf den ersten Blick erkannt werden können, hat der “Big Apple” unter anderem den unzähligen Filmen zu verdanken, die hier gedreht wurden.

 

Filmfans aus aller Welt reisen daher jedes Jahr in die ostamerikanische Stadt, um Drehorte ihrer Lieblingsfilme und –serien zu besuchen. Sollten Sie sich ebenfalls für die Blockbuster und Hollywood-Filmkulissen in Manhattan und Umgebung interessieren, haben wir nun die besten Tipps für Sie – die folgenden fünf Filmdrehorte dürfen Sie nicht verpassen.

 

Times Square (Vanilla Sky, 2001)

Wenn es einen Ort in New York gibt, an dem sich die Menschenmassen zu jeder Tages- und Nachtzeit tummeln, dann ist es der Times Square. Mit seinen leuchtenden Reklametafeln und lebhaftem Nachtleben ist er das Zentrum der New Yorker Unterhaltung - hier finden Sie über 40 Broadway-Theater, die MTV-Studios, Sony, Vogue, zahlreiche Multiplex-Kinos und Luxushotels und unzählige Restaurants.

 

Der Times Square ist in vielen Filmen zu sehen, doch nur selten sieht man ihn so menschenleer wie in Cameron Crowes Drama Vanilla Sky. David Aames (Tom Cruise) fährt die verdächtig ruhigen Straßen von Manhattan entlang und bemerkt am Times Square, dass er der einzige Mensch weit und breit ist. Für die Szene wurde kein CGI verwendet. Der gesamte Time Square wurde für die Dreharbeiten für drei Stunden an einem Sonntagmorgen komplett geräumt.

 

Park Avenue (Avengers Assemble, 2012)

Die Park Avenue ist eine der bekanntesten Straßen von New York. Sie ist über 17 km lang und führt mitten durch Manhattan und Teile der Bronx. Filmfans werden viele der Gebäude wiedererkennen, denn hier lieferten sich die Avengers den entscheidenden Kampf gegen die Chitauri. Viele Szenen spielen vor der Grand Central Station, doch es wäre unmöglich gewesen, eine so geschäftige Kreuzung für die aufwendigen Dreharbeiten zu räumen. Aus diesem Grund wurden Teile der Stadt in einem Studio in Albuquerque nachgebaut - der Rest wurde mit Hilfe der Greenscreen-Technik eingefügt.

 

Zabar’s, 2245 Broadway at West 80th Street (e-m@il für Dich (1998), Manhattan (1979))

Zabar’s ist ein berühmter Delikatessenladen, den Filmfans aus romantischen Komödien wie e-m@il für Dich und Manhattan kennen. Hier kommt Joe (Tom Hanks) Kathleen (Meg Ryan) zur Hilfe, als diese sich versehentlich an einer Bargeldkasse bezahlen möchte, jedoch nur eine Kreditkarte bei sich trägt. Auch Isaac (Woody Allen) und Mary (Diane Keaton) begutachten in der Schwarz-Weiß-Filmkomödie Manhattan die Leckereien von Zabar’s im Schaufenster.

 

Tiffany & Co, 727 Fifth Avenue at 57th Street (Frühstück bei Tiffany, 1961)

Der Film Frühstück bei Tiffany ist wohl mit für den hohen Bekanntheitsgrad des Schmuckunternehmens Tiffany & Co. verantwortlich. Immerhin hat Holly Golightlys (gespielt von Audrey Hepburn) Frühstücksroutine im Abendkleid bei Tiffany’s in die Schaufenster zu schauen bereits seit damals Kultstatus.

 

Gramercy Park Hotel, 2 Lexington Avenue (Almost Famous, 2000)

Das Gramercy Park Hotel ist ein bekanntes Luxushotel, indem unter anderem Gäste wie Humphrey Bogart, John. F. Kennedy, Bob Marley, Madonna und David Bowie abgestiegen sind. In Cameron Crowes Film Almost Famous checkt auch die Band Stillwater hier ein.

 

Wer sich die Drehorte einiger der bekanntesten Filme persönlich ansehen möchte, der kann sich zu diesem Zweck einen Mietwagen in New York ausleihen. Die aufregende Weltmetropole steckt voller Orte, die man bereits aus Filmen und Serien kennt.