Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

04 Nov

Eine Fahrt durch den Schwarzwald vonHertz

Eine Fahrt durch den Schwarzwald banner

Der Schwarzwald im Südwesten Deutschlands zieht Besucher von Nah und Fern an. Das ist auch nicht verwunderlich, denn er zählt zu einer der schönsten Regionen in Deutschland. Mit seinen alten Traditionen, wunderschönen Städten und Orten und natürlich der atemberaubenden Natur zieht er seine Besucher in seinen Bann. Hohe Berge und dichte Wälder bieten Besuchern im Schwarzwald ein einzigartiges Panorama. Ganze 11.100 Quadratkilometer gibt es zu erkunden und die Region eignet sich hervorragend für alle, die gerne ein langes Wochenende in idyllischer Umgebung verbringen möchten.

 

Je nachdem woher Sie kommen lohnt sich möglicherweise die Anreise mit dem Zug oder dem Flugzeug. Der Flughafen von Stuttgart ist zum Beispiel nicht weit vom Schwarzwald entfernt. Wir verfügen auch über Standorte am Stuttgarter Flughafen und am Hauptbahnhof, so dass Sie dort problemlos Ihren Mietwagen abholen können. Wir haben für Sie eine Liste von fünf Dingen zusammengestellt, die Sie sich bei einem Besuch im Schwarzwald auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

 

 - Die Schwarzwaldhochstraße ist nicht nur die bekannteste sondern auch die älteste Ferienstraße Deutschlands. Die Straße beginnt in Baden-Baden und verläuft im Nordschwarzwald bis hin zur Bühlerhöhe. Von dort hat man an einem klaren Tag eine hervorragende Aussicht über die Rheinebene und die Vogesen. Bei einer Fahrt auf der Schwarzwaldhochstraße trifft man auf wunderschöne Wälder und urige, kleine Marienkirchen.

 

- Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist der größte Naturpark Deutschlands. Er erstreckt sich über 3.750 km². Der Nationalpark Schwarzwald befindet sich ebenfalls in dem riesigen Gebiet. Der Naturpark besticht vor allem durch seine abwechslungsreichen Landschaften und die Schönheit der Natur. Hier kann man den traditionellen Schwarzwald entdecken: Kuckucksuhren, tiefe Täler, hohe Berge, dunkle Tannen und rauschende Bäche und Wasserfälle. Außer der schönen Natur gibt es auch viele wunderschöne kleine Bauernhöfe und Ortschaften zu entdecken. Einige der Orte sind bereits 400 Jahre alt und haben ihren urigen Charme behalten.

 

-Der Schwarzwald ist ein weltweit beliebtes Ausflugsziel bei Wanderern. Es gibt ganze 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege in der Region. Bei der riesigen Auswahl gibt es genügend Wanderwege für alle Fitnessniveaus. Sehr schön ist zum Beispiel ein Spaziergang um den berühmten Titisee. Der 1,3 km² große See liegt im Südschwarzwald und es ranken sich viele Sagen um ihn.

 

-Auch ein Stadtbesuch sollte man sich bei seinem Schwarzwald-Urlaub nicht entgehen lassen. Freiburg im Breisgau kann auf eine 1.000 jährige Geschichte zurückblicken. Zu den Wahrzeichen von Freiburg gehören das Freiburger Münster und die Freiburger Bächle. Außerdem lohnt es sich auch bei einer Stadtführung im geschichtsträchtigen Freiburg mitzumachen.

-Ebenfalls besichtigt haben sollte man die Kur- und Bäderstadt Baden-Baden. Die heißen Thermalquellen wurden bereits von den alten Römern genutzt. Zwar ist Baden-Baden der kleinste Stadtkreis von Baden-Württemberg, aber trotzdem ist die Stadt für ihre Kunst, Kultur und internationalen Festspiele bekannt. Das Stadtbild wird von Kurarchitektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert geprägt. Das Theater Baden-Baden sowie das Festspielhaus Baden-Baden sind allseits beliebt. Das Festspielhaus ist sogar das zweitgrößte seiner Art in ganz Europa. Außerdem lohnt sich ein Besuch beim Stadtmuseum und auch die Altstadt sollte man sich angeschaut haben.

 

Verfassen Sie einen Kommentar
Post