Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

18 Apr

Karneval der Kulturen: Die Highlights in Berlin 2016 vonHertz

Karneval der Kulturen: Die Highlights in Berlin 2016 banner

 

Eine bewegte Geschichte, ein unvergleichliches Kulturleben und eine einladende Atmosphäre - Berlin ist außergewöhnlich. Ob Museen, Theater, Parkanlagen oder Festivals, in der deutschen Hauptstadt an der Spree gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Eine Veranstaltung, die in der Stadt jedes Jahr für Vorfreude sorgt, ist der Karneval der Kulturen. Das multikulturelle Event findet bereits seit 1996 jedes Jahr im Stadtteil Kreuzberg statt.

 

Festliche Umzüge, rhythmische Beats, ausgelassener Tanz, bunte Kostüme, gutes Essen und noch viel mehr gibt es auf dem vier Tage langen Straßenfest zu entdecken. In diesem Jahr findet das Event vom 13. bis zum 16. Mai statt. Wir stellen Ihnen acht der interessantesten Veranstaltungen des diesjährigen Karnevals der Kulturen vor.

 

Straßenumzug am 15. Mai

Der Straßenumzug ist eine große Bühne für Berliner Communities, die gerne zeigen möchten, was sie bewegt. Egal ob laut, raffiniert, poetisch, bedenkenlos oder irgendwo dazwischen - beim Umzug ist alles erlaubt. Hier können Menschen ihre Wurzeln feiern, für eine bessere Welt werben, politische Statements abgeben oder einfach nur Spaß haben und mittanzen. Der große Umzug beginnt am Sonntag den 15. Mai um 12:30 Uhr am Hermannplatz. Von hier aus zieht er weiter durch die Hasenheide, die Gneisenaustraße und die Yorckstraße, bis er schließlich in der Möckernstraße endet. Besucher können sich auf festliche Stimmung und abwechslungsreiche Musik freuen.

 

Für die Kleinen

 

Die magischen Augen der Hexe Klex

Selbstverständlich bietet der Karneval auch allerhand Unterhaltung und Spaß für Kinder. Dabei wird das Mitmachen wärmstens empfohlen: Am 14. Mai können Kinder zum Beispiel um 11:00 Uhr auf der Aktionswiese ihre eigenen Glücksbringer aus Wollresten, alten Pullovern und Klunker-Resten herstellen. Dabei können sie den spannenden Geschichten der freundlichen Hexe lauschen. Wer möchte, kann natürlich auch gerne selbst Materialien für sein Bastelprojekt mitbringen.

 

Kinder Hip Hop

Wer schon immer mal wie ein echter Hip Hopper tanzen wollte, sollte sich am 14. Mai um 12:00 Uhr zur Farafina-Bühne begeben. Dann können Kinder und Jugendliche von einem echten Tänzer und Hip-Hop-Choreografen lernen, wie man zu aktuellen Rap-Songs am besten tanzt.

 

Musik

 

Zeke TAM

Am Freitag, dem 13. Mai um 17:00 Uhr treten Zeke TAM auf der Eurasia-Bühne (Zossenerstr., Ecke Blücherstraße) auf. Anfangs versuchte die Band sich als Pop-Rock-Ensemble, doch die Begegnung mit dem neapolitanischen Geiger Antonio Fraioli sorgte für die Wende. Nun steht die musikalische Tradition ihrer Herkunftsregion Irpinia im bergigen Hinterland von Neapel im Vordergrund. Diese wird von der Band neu interpretiert und das Resultat ist eine lebhafte Mischung aus Tradition und Moderne.

 

Odjafrika & Zola Kyesse Band

Am 14. Mai um 17:30 Uhr ist auf der Farafina-Bühne (Parkplatz Poco Einrichtungsmarkt) 100% akustischer Afrobeat zu erleben. Der geborene Entertainer und Künstler Odjadike Pelenzi heizt dem Publikum dann mit traditioneller afrikanischer Musik ein. Er stammt aus dem Kongo und hat bereits viele Konzerte in Afrika und Europa gegeben.

 

Forshpil

Am 14. Mai werden auf der Bazaar-Bühne (Brücke Hallesches Tor) um 17:00 Uhr jiddische Liebesballaden von der lettischen Band Forshpil neu interpretiert. In ihren Stücken treffen die gefühlvollen Balladen auf psychedelischen Jazzrock - und es funktioniert. Trotz der zwei ungleichen Stilrichtungen schafft Forshpil es, einen neuen, authentischen Sound zu kreieren.

 

Los Pistoleros

Die Jungs aus Mexiko haben es in den letzten Jahren immer wieder geschafft, die Szene-Clubs von Europa bis auf den letzten Stehtplatz auszuverkaufen. Am 15. Mai um 19:15 Uhr können Besucher des Karnevals sich selbst ein Bild von der talentierten Band machen. Denn dann treten Los Pistoleros auf der Latinauto-Bühne (Gitschiner Straße/Pumpwerk) auf und bringen mit ihrem rhythmischen Beat einen Hauch von Mexiko in die deutsche Hauptstadt.

 

Nachhaltigkeit

 

Earthship Deutschland

Die Earthship Deutschland Ausstellung ist Freitag bis Montag von 16:00 – 19:00 Uhr im Grünen Bereich zu sehen. Earthships (Deutsch: Erdschiffe) sind nachhaltige Gebäude, die mit Wasser und Strom versorgt werden, und das ganze Jahr über ein angenehmes Wohnklima für ihre Bewohner bieten. Dabei werden nur minimale Ressourcen und viel recyceltes Material verwendet. Auch Nahrung kann in ihnen angebaut werden. Earthships stellen sich den ökologischen und sozialen Herausforderungen unseres Planeten und fördern das Zusammenleben von Mensch und Natur. Während des Karnevals können Besucher sich eine interessante Fotoausstellung zu dem Thema ansehen und am Infostand mehr über das spannende Projekt erfahren. 

 

Der Karneval der Kulturen beweist, dass Berlin eine Weltstadt ist. Hier steht die Musik jedes Jahr im Vordergrund und aus allen Ländern reisen Menschen in die deutsche Hauptstadt, um die einzigartige Atmosphäre zu erleben. Besucher können sich für ihre ausgiebige Erkundung der wunderschönen und interessanten Stadt einen Mietwagen in Berlin ausleihen. So lassen sich außerdem die vielen Veranstaltungen des Karnevals der Kulturen leicht erreichen.