Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Ein Fahrzeug buchen

Hilfe zur Stationssuche

Buchen Sie jetzt Ihr Auto

18 Nov

Kulinarische Highlightsin und um Nürnberg vonHertz

Kulinarische Highlightsin und um Nürnberg banner

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt in Bayern und ein wichtiges Zentrum für Kultur und Wirtschaft. Besonders bekannt ist Nürnberg für seinen Weihnachtsmarkt im Winter, der Menschen aus Nah und Fern anlockt. Wer den Namen der Stadt hört, denkt möglicherweise auch an die berühmte Nürnberger Bratwurst und die Original Nürnberger Lebkuchen. Lassen Sie sich mit unseren leckeren Tipps zu einer kulinarische Reise verführen.

 

Nürnberger Lebkuchen, Bratwürste und Gwerch

Original Nürnberger Lebkuchen und Bratwürste dürfen nur so genannt werden, wenn Sie auch in Nürnberg hergestellt wurden und genießen heutzutage Markenschutz. Doch die regionale Küche in Nürnberg bietet noch viel mehr, weniger bekannte Speisen. Um einmal richtig in die Fußstapfen eines waschechten Nürnbergers zu treten, sollten Sie sich auf die Suche nach originalemNürnberger Gwerch machen. Die Grundlage dieser Spezialität ist ein Ochsenmaulsalat mit verschiedenenZutaten wie Käse, Tomaten, Gurken, Ei, roter Stadtwurst oder weißem oder rotem Pressack (Presswurst). Das Ganze wird am Ende mit Essig und Öl und einigen Gewürzen abgeschmeckt. 

 

Doch nicht nur Fleisch und Wurst findet man in Nürnberg, die Stadt ist auch bekannt für seine Karpfen, die man in der Umgebung fischen kann. Die Karpfen werden typischerweise in Mehl gewendet und in Butterschmalz getränkt oder in heißem Weinsud zubereitet. 

 

Merkendorfer Sauerkraut

Begeben Sie sich unbedingt auch ins 60km entfernte Merkendorf. Nach ca. 50 Minuten Autofahrt von Nürnberg aus haben Sie sich ein traditionelles, deutsches Gericht verdient: frisches Sauerkraut. Das historische Merkendorf ist sehr beschaulich und nach dem Großstadttrubel in Nürnberg finden Sie hier Ruhe und Entspannung.

 

Bier, Kaffee und Gewürze in Erlangen

Erlangen befindet sich 22km von Nürnberg entfernt. In Erlangen angekommen, ist es eine Herausforderung, sich zwischen den unzähligen Cafés und Biergärten zu entscheiden. Die Bierbrauerei ist eine jahrhundertelange Tradition in Erlangen, was man auch schmeckt. Viele lauschige Restaurants und Cafés bieten außerdem feine Kaffeeröstungen und fränkische Spezialitäten an. Auch für Kräuter und Gewürze ist Erlangen bekannt, daher sollten Sie sich ein Andenken von hier mitnehmen.

 

Zum Abschluss etwas für den süßen Gaumen

Für diejenigen unter Ihnen, die nach den deftigen Gerichten nun gerne etwas Süßes genießen möchten, seien einige Nürnberger Spezialitäten zu empfehlen: Probieren Siezum Beispiel das „Zwetschgenmännle“, das es nirgendwo anders gibt. Die Figur wird aus gedörrten Zwetschgen und Feigen und einer Walnuss als Kopf gebastelt.

 

Wie Sie sehen, bieten Nürnberg und seine Umgebung so einige kulinarische Leckerbissen. Begeben Sie sich auf eine schmackhafteReise in der Region. In diesem Sinne: Guten Appetit. 

 

Verfassen Sie einen Kommentar
Post