Augsburg – vom Mittelalter zur Moderne

Page author

von Hertz - 20 Oktober 2017

Augsburg ist eine Stadt voller Kontraste. Zum Einen ist sie nach Trier die zweitälteste Stadt Deutschlands und beheimatet dementsprechend viele alte und wunderschöne Gebäude. Zum Anderen ist Augsburg ein Ort der Innovation und Kreativität, in der der Puls der modernen Zeit schlägt.

Das macht die bayerische Stadt zu einem perfekten Urlaubsziel innerhalb Deutschlands. Gutes Essen, Erholung und eine ganze Menge Kultur sind hier vorprogrammiert. Entdecken Sie die aufregende Stadt für sich selbst und besuchen Sie einige der historischen und modernen Highlights, die sie Besuchern bietet. 

Weberhaus mit Geschichte

Direkt am Moritzplatz im Herzen der Innenstadt gelegen befindet sich das Augsburger Weberhaus. Bereits seit dem 14. Jahrhundert ist der ehemalige Sitz der Weberzunft Teil des Stadtbildes. Das Haus musste mehrmals wieder aufgebaut werden und wurde mehrfach neu gestrichen. Wie Augsburg selbst vereint es Neu und Alt auf einzigartige Weise.

Kunst im Schaezlerpalais


Innenraum im Schaezlerpalais in Augsburg

Das Schaezlerpalais liegt am Herkulesbrunnen und beheimatet eine interessante Kunstsammlung. Durchstöbern Sie die deutsche Barockgalerie und die grafische Sammlung und bewundern Sie den Rokokofestsaal und seine prächtigen Deckengemälde.

Augsburger Rathaus

Das Augsburger Rathaus ist sowohl das Wahrzeichen der Stadt als auch eines der schönsten Rathäuser von ganz Deutschland. Aufgrund seiner immensen historischen Bedeutung steht der Bau unter dem Schutz der Haager Konvention, die Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten vor der Zerstörung bewahren soll.

Architekturhighlight Gollwitzerhäuser

Augsburg kann auf eine über 2.000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. An allen Ecken gibt es also interessante Bauwerke zu entdecken. Einige der schönsten Häuser von Augsburg finden Sie jedoch in der Volkhartstraße. Die sogenannten Gollwitzerhäuser gehören mit zu den architektonischen Highlights der Stadt.

Glaspalast Augsburg

Der Glaspalast von Augsburg ist ein bedeutendes Industriedenkmal und Zentrum für moderne Kunst. Im Inneren des schönen Gebäudes befinden sich das Kunstmuseum Walter und die Galerie Noah. Besonders bedeutend sind die Stücke von Egidio Costantini.

Zudem befindet sich im Glaspalast das „H2 - Zentrum für Gegenwartskunst“. Hier können Sie im Wechsel Ausstellungsstücke aus der hauseigenen Sammlung und Sonderausstellungen bewundern.

Kongresshalle mit Flair

Das Kongresszentrum von Augsburg steckt seit 2012 wieder voller Leben. Einige Jahre lang wurde das Sichtbetongebäude aus den 70er Jahren ausgiebig renoviert und modernisiert. In dem Gebäude sind unter anderem ein großer Kongresssaal, der Platz für 1.400 Personen bietet, und ein kleiner Kongresssaal für 330 Besucher zu finden. Zudem gibt es zahlreiche Tagungs- und Workshop-Räume und eine 1.280 Quadratmeter große Fläche, die für Ausstellungen aller Art genutzt werden kann.

Moderne Don-Bosco-Kirche

Die Don-Bosco-Kirche Augsburg ist eine Kirche der etwas anderen Art. Sie steht im Wolfram- und Herrenbachviertel und fällt sofort durch ihre zwei ca. 70 Meter hohen Betontürme auf. Die eigenwillig anmutende Kirche wurde in den 60er Jahren errichtet, sticht aber auch heute noch aufgrund ihres modernen Designs ins Auge. Seit Ende der 90er Jahre steht das gesamte Pfarrzentrum unter Denkmalschutz.

Augsburg ist eine Stadt wie keine andere. Egal ob Sie sich nach Geschichte oder aber nach Moderne sehnen - in der schönen bayerischen Stadt sind beide zu Hause. Das verleiht Augsburg eine ganz besondere Atmosphäre, die die Stadt sowohl elegant als auch freundlich wirken lässt.