Bilbao zwischen Neu und Alt

Page author

von Hertz - 04 Februar 2018

Die nordspanische Stadt Bilbao ist das Herzstück des Baskenlandes. Sie ist sowohl sein soziales und wirtschaftliches Zentrum als auch die treibende Kraft hinter der Modernisierung der Region.

Zahlreiche Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur haben die stolze, historische Stadt in den letzten Jahren wieder in das Blickfeld von Besuchern aus aller Welt gerückt. Wir stellen Ihnen einige der interessantesten Kulturhighlights der Stadt vor, die Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Bilbao auf jeden Fall gesehen haben sollten.

Das Guggenheim-Museum

Blumenhund vor dem Guggenheim-Museum in Bilbao

Das Guggenheim-Museum ist zum Symbol für den „Bilbao-Effekt“ geworden. Dabei handelt es sich um das gezielte Aufwerten einer Stadt mithilfe von wunderschönen Bauten von berühmten Architekten. Das 1997 fertiggestellte Guggenheim-Museum ist einer dieser Bauten.

Wie ein großes Schiff liegt das Museum am Ufer des Nervións vor Anker. Die Titanplatten des ovalförmigen Baus, der von Frank Gehry entworfen wurde, schimmern in der Sonne.

Doch das Museum macht nicht nur von außen Eindruck. Im Inneren befindet sich eine der besten modernen Kunstsammlungen der Welt. Es gibt hier unter anderem Werke von Künstlern wie David Salle, Jeff Koons, Louis Bourgeois und Robert Rauschenberg zu bewundern.

Bilbaos Art District

Galeristen, Künstler und einige weitere kulturelle Einrichtungen haben beschlossen, sich den Besucherandrang des Guggenheim-Museums zunutze zu machen, um Kunst in dem Viertel weiter in den Mittelpunkt zu rücken.

Bilbaos Art District erstreckt sich in einem ca. zwei Kilometer großen Radius um das Guggenheim. Kunstgeschäfte, Galerien, Museen, Ausstellungen, Straßenkunst - das Viertel ist schnell zu einem Ort geworden, an dem Menschen und Kunst jeglicher Art aufeinandertreffen.

Das Teatro Arriaga

Das Teatro Arriaga ist das bedeutendste Theater von ganz Bilbao. Der Bau wurde von dem Architekten Joaquín Rucoba entworfen, der das Theater dem Opernhaus Palais Garnier in Paris nachempfand. Eingeweiht wurde das Gebäude bereits 1890, doch erst seit 1902 trägt es den Namen Teatro Arriaga.

Es wurde nach dem spanischen Musiker Juan Crisóstomo Arriaga, der auch als Mozart von Spanien bekannt ist, benannt. Er komponierte seine erste Oper mit nur 13 Jahren.

Das Theater bietet das ganze Jahr über ein äußerst abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Von Musicals und Theaterstücken bis hin zu Konzerten und Tanzaufführungen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Museum für schöne Künste

Nach dem Guggenheim ist das Museo Bellas Artes (Museum für schöne Künste) das zweitberühmteste Museum Bilbaos. Über 6.000 Kunstwerke sind Teil der abwechslungsreichen Ausstellung. Bewundern Sie Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen und mehr.

Das Museum bietet einen tollen Überblick über die historische Entwicklung der Kunst mit Werken aus dem 12. bis zum heutigen Jahrhundert. Zu den hier ausgestellten Künstlern gehören unter anderem Anton Van Dyck, Bartolomé Bermejo, Oteiza, Goya, Francis Bacon und Chilliza.

Der BahnhofAbando

Der Bahnhof in Bilbao

Von außen wirkt die Estación de Abando wie ein ganz normaler Bahnhof, doch wer ihn betritt, wird schnell eines Besseren belehrt. Ein riesiges buntes Glasfenster ziert die Halle. Auf dem Fenster verewigt sind unter anderem die Basilika Begoña, die Brücke San Antón und Szenen aus der industriellen Vergangenheit der Region.

Bilbao ist eine spannende Stadt, in der es selbst nach mehreren Besuchen immer wieder Neues zu sehen gibt. Mieten Sie sich einen Mietwagen in Bilbao und entdecken Sie sowohl das alte als auch das neue Bilbao auf Ihrer nächsten Reise.