Die Sommerfestivals von Los Angeles

Page author

von Hertz - 29 Mai 2019

Ein Roadtrip durch die USA bis an die sonnige Küste Kaliforniens ist für viele der ultimative Urlaubstraum. Und was wäre eine Reise nach Kalifornien, ohne eines der faszinierendsten Festivals der goldenen Küste besucht zu haben. Los Angeles mit seiner Traumfabrik Hollywood, dem von Palmen gesäumten Sunset Boulevard und den weißen Stränden bietet die ultimative Kulisse für Musikevents mit Sommerfeeling.

Nach landschaftlich eindrucksvollen Regionen müssen Sie in und rund um Los Angeles nicht lange suchen. Besonders gut zur wunderschönen Natur passt natürlich Kultur im Freien und auch daran mangelt es der Region rund um die Entertainment-Hauptstadt der Vereinigten Staaten nicht.

Den ganzen Sommer über wird hier getanzt, gefeiert und gesungen. Verpassen Sie nicht die besten Musik- und Kunstfestivals der Saison.

Hippie-Vibes bei Coachella


Frau im Hippie-Outfit bei Coachella.

Knapp zwei Stunden brauchen Sie mit dem Mietwagen von Los Angeles bis in die Stadt Indio im Coachella Valley. Einmal im Jahr findet hier eine der angesagtesten Musik- und Kunstveranstaltungen der Welt mit rund 125.000 Besuchern statt. Hippie-inspirierte Outfits, sowie Recycling und Nachhaltigkeit stehen während des alternativen Festivals im Vordergrund. 

Es geht während Coachella also nicht nur um die Musik. Es sind vor allem die Kunstinstallationen und Skulpturen, die dem Festival sein ganz eigenes Feeling verleihen. Ein riesiger Astronaut, der über der Menge thront, eine Ballon-Kette, die über dem Festivalgelände schwebt, Wände aus roten Kunstblumen, ein Riesenrad - bei Coachella wird auf große Kunst mit noch größerer Wirkung gesetzt.

Außerdem ist das Festival für seinen eigenen Kleidungsstil bekannt. Der sogenannte Coachella-Look wird vor allem durch viele Muster und die Hippie-Bewegung der 60er bestimmt: lässige Shorts, geblümte Kleider, bunte Röcke, Blumenkränze im Haar, Cowboystiefel an den Füßen.

Die vorläufigen Daten für das nächste Event sind der 10. bis 12. und der 17. bis 19. April 2020. Wer sich Tickets sichern möchte, muss schnell sein, denn das Event ist schnell ausverkauft und hat auch seinen Preis. Ein Ticket kostet umgerechnet knapp 400 Euro.

Wer trat in den letzten Jahren bei Coachella auf?

Auf den Bühnen standen bereits Künstler wie die Red Hot Chili Peppers, die Beastie Boys, Beyoncé, Eminem, Iggy Pop, Sigur Rós, Prince, Snoop Dogg, Paul McCartney, Death Cab for Cutie und Guns N’ Roses.

Das Familienevent Lightning in a Bottle

Seit 2006 findet Lightning in a Bottle (LIB) bereits jährlich in Buena Vista Lake in Kern County statt. Organisatoren empfehlen sogar die Anreise mit dem Auto, da man einen Roadtrip gleich zum Teil des Erlebnisses machen kann. Mit dem Mietwagen brauchen Sie von Los Angeles aus knapp zwei Stunden.

Bei LIB dreht sich alles um Nachhaltigkeit, sozialen Zusammenhalt, persönliche Gesundheit und kreative Ausdrucksmöglichkeiten. Fünf Tage lang entsteht am Buena Vista Lake ein Camp, das rund um die Uhr Kunst, Musik, Workshops und Vorträge in einladender und zugleich surrealer Atmosphäre anbietet. Von Kochkursen und Tanzeinlagen über Yogakurse und Kinderecken bis hin zu alternativer Heilkunde und Wettrennen - das LIB-Festival bietet an jeder Ecke Unterhaltung und Abwechslung für die ganze Familie.

Wer trat in den letzten Jahren bei Lightning in a Bottle auf?

Musikalisch wurde das Festival bereits von Künstlern wie Moby, Chet Faker, Flume, Odesza, Adham Shaikh und Phantogram unterstützt. Das nächste LIB ist vorläufig für die Zeit vom 6. bis zum 11. Mai 2020 angesetzt. 

Echtes Country-Ambiente beim Stagecoach Festival


Frau mit Cowboyhut beim Country-Konzert.

Das Stagecoach Festival in Indio, Kalifornien ist eines der größten Country-Musik-Events der Welt. Das Festival gilt auch als Schwesterevent von Coachella und findet am gleichen Ort statt. Doch anstatt Hippie und Boho setzt man beim Stagecoach auf Folk, Country, Bluegrass und Roots Rock.

Wer trat in den letzten Jahren beim Stagecoach Festival auf?

Country-Legenden wie Brad Paisley, Miranda Lambert, Blake Shelton, Sugarland, Willie Nelson, Eagles, Taylor Swift, Carrie Underwood, Keith Urban und Shania Twain standen hier bereits auf der Bühne. Neben der Musik stehen hier aber auch gutes Essen und Campen im Vordergrund, und einige der Gäste sind sogar der Meinung, dass diese beiden Dinge allein die Anfahrt bereits wert seien.

Los Angeles beflügelt die Fantasie wie kaum eine andere Stadt. Traumhafte Roadtrips und sonnige Musikfestivals machen einen Ausflug hierher zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wer Kalifornien erkunden möchte und genug Zeit mitgebracht hat, kann sich einen Mietwagen in Los Angeles ausleihen, um nicht nur die Landschaften, sondern auch die vielen Festivals der Sommersaison zu entdecken.