Rostock: Ein Winter-Wunderland

Page author

von Hertz - 23 November 2018

Es ist wieder soweit. Das Fest der Liebe steht vor der Tür und mit ihr jede Menge Weihnachtsmärkte, die uns in die richtige Weihnachtsstimmung versetzen. Deutschland ist zweifellos verwöhnt, wenn es um Weihnachtsmärkte geht. Durch die ganze Republik ziehen sie sich einmal im Jahr und bringen uns zum Staunen. Wir haben uns in diesem Jahr den Rostocker Weihnachtsmarkt einmal genauer angesehen, um Eindrücke und Idee zu sammeln. Was macht den Rostocker Weihnachtsmarkt ein solch unvergessliches Erlebnis?

Der Standort spielt für die richtige Atmosphäre zweifellos eine große Rolle. Rostock, die fast 800 Jahre alte Hansestadt, hat ihren ursprünglichen Charme bewahrt und besitzt heute zusammen mit dem Badeort Warnemünde eine vielfältige Kulturszene. Diese pulsierende Universitäts- und Hafenstadt hat ein historisches Zentrum mit typisch norddeutscher Ziegelarchitektur und einer spürbaren maritimen Atmosphäre.

Rostocks schönste Bauwerke


St. Marienkirche in Rostock

In der Mitte der Altstadt befinden sich die beiden bedeutendsten Kirchen von Rostock - St. Marien hat eine astronomische Uhr aus dem Jahr 1472 und vom Turm der St. Petri Kirche aus hat man einen guten Blick auf die Altstadt und den Stadthafen. Das historische Rathaus befindet sich am Neuen Markt, wo auch jährlich der Weihnachtsmarkt stattfindet. Das Hauptgebäude der Universität befindet sich in der Mitte der Fußgängerzone. Beide Kirchen halten zur Weihnachtszeit außerdem Christmessen ab und sind ein großer Teil der festlichen Stimmung Rostocks im Dezember.

Rostock ist zugleich ein großartiger Ort, um vorweihnachtliche Einkäufe zu erledigen. Der historische Stadtkern ist ein besonders angenehmer Ort zum Stöbern und Einkaufen, falls Sie noch die passende Weihnachtsdekoration suchen. In den historischen Stadthäusern und alten Lagerhäusern haben sich heute viele Geschäfte angesiedelt. In den vielen Cafés und Restaurants können Sie eine Pause einlegen, bevor das letzte Geschenk noch besorgt wird.

Rostocker Weihnachtszauber

Wenn Sie Ihren Weihnachtseinkauf mit einem ganz besonderen Erlebnis für die ganze Familie verbinden möchten, besuchen Sie auch den städtischen Rostocker Weihnachtsmarkt selbst. Einmal im Jahr erstrahlt hier das funkelnde Glitzern der Vorweihnachtszeit entlang der Warnow und der Ostsee und verwandelt die Rostocker Altstadt in einen der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Norddeutschland. Von Ende November bis Ende Dezember öffnet sich hier jährlich die Türen. Es wird gelockt mit unzähligen Attraktionen und Veranstaltungen. Schausteller, Vereine, Händler und Künstler aus fast allen Bundesländern sowie aus vielen internationalen Ländern sind ein Teil selbiger. Neben dem Bewährten hat der Rostocker Weihnachtsmarkt auch einiges zu bieten.

Ganz egal wo in Rostock Sie sich befinden, oder ob Sie von außerhalb kommen, der Weihnachtsmarkt ist einfach zu finden und auch mit einem Mietwagen in Rostock sehr gut zu erreichen. Alte und ehrwürdige Bürgerhäuser und Kirchen - die steinernen Zeugen der ruhmreichen Geschichte der Rostocker Stadt als Hansestadt - diese Gebäude blicken auf das bunte Treiben des Rostocker Weihnachtsmarktes.

Lust auf etwas Süßes oder Wärmendes? Kandierte Äpfel, frittierte Bananen, Zuckerwatte, Baby Donuts, gebrannte Mandeln, Kakao und Kekse aus Schweden werden neben Rostwurstwurst, Räucherfisch aus Warnemünde und, norddeutschem Fisch angeboten. Verpassen Sie keine der kulinarischen Spezialitäten des Rostocker Weihnachtsmarktes.

Vergnügung und Events


Rostocker Weihnachtsmarkt mit Beleuchtung

Es gibt zweifelsohne viele Gründe, warum das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, in dem die Hansestadt Rostock liegt, zur Vorweihnachtszeit der perfekte Ort ist. Der Hauptgrund ist allerdings ohne Frage der Weihnachtsmarkt, der im Gegensatz zu seinen bundesweiten Konkurrenten beinahe einem Vergnügungspark ähnelt. Von diversen Fahrgeschäften, der Gourmet Mile, die zum Schlemmen einlädt über einen historischen Weihnachtsmarkt, der in eine andere Zeit zurückführt, bis zum Kunsthandwerksmarkt: es ist für jeden Geschmack und für jedes Alter etwas dabei. Zum Beispiel neue Fahrten auf der Fischerbastion mit dem 80 Meter hohen Kettenschiff.

Wer es etwas beschaulicher mag, findet auf dem historischen Weihnachtsmarkt im Klostergarten eine besondere Atmosphäre: Neben Theater, Jongleuren, Feuerbrillen und Kunsthandwerk zeigt sich vor allem im abwechslungsreichen Musikprogramm, dass der Themenmarkt das Mittelalter längst verlassen hat.

Dementsprechend beliebt sind die Veranstaltungen auch. In den Dezembermonaten kommen Besucher aus der ganzen Welt, um Teil der vorweihnachtlichen Festlichkeiten zu werden. Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt im Klosterhof, im Klostergarten "Zum Heiligen Kreuz". Der beste Weg, um in diesem Jahr zum Markt zu gelangen, ist über den Universitätsplatz. Gehen Sie über den Universitätsplatz am Hauptgebäude der Universität vorbei. Der Eingang des Klosters befindet sich direkt an der Ecke.

Die Umgebung des Klostergartens einschließlich der alten Stadtmauer und des Museums für Kulturgeschichte lädt Sie dazu ein, die Atmosphäre hautnah zu spüren. Sie werden von 30 Handwerks- und Handelsständen und einer Reihe historischer Lebensmittel in das Mittelalter zurückgebracht. Gönnen Sie sich kulinarische Köstlichkeiten wie Ziegengulasch oder Mutzbraten (Schweinefleisch gebraten auf offenem Birkenholzfeuer, serviert mit Sauerkraut) oder betreten Sie die mittelalterliche Welt von Nadins Taverne „Zum schwarzen Raben“.

Beobachten Sie nebenan einen Schmied bei der Arbeit oder eine Frau beim Filzen, feilschen Sie mit dem Holzschnitzer oder dem Kleidermacher. Bewundern Sie die Werke von Silberschmied, Töpfer oder Gerber. Feiern Sie die Wintersonnenwende mit den Wikingern, nehmen Sie an einem Bogenschießen Turnier teil oder versuchen Sie, mit einer Axt zu zielen.

Ein Fest für alle Sinne

Zurück im Zentrum der Stadt gerät man automatisch noch mehr ins Staunen, sobald einem der Duft von Glühwein, frischen Brezeln und Pfeffer-Nüssen in die Nase steigen. Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist einer der berühmtesten, weil er für jeden Geschmack und jedes Alter etwas bietet. Tausende Lichter und bunte Christbaumschmuck sorgen für anhaltende, festliche Momente. Der Weihnachtsmarkt wird am Nachmittag traditionell vom Rostocker Weihnachtsmann mit dem Stollenschnitt auf der Märchenbühne eröffnet. Mit seinem Gefolge und einem Elektroauto wird er ab 16 Uhr über den Weihnachtsmarkt in der Rostocker Innenstadt fahren und die Lichter anzünden.

Das Highlight der Eröffnungsrunde ist der große Weihnachtsbaum am Kröpeliner Tor. Hier funkelt und riecht es nach Mandeln, und Kastanien, Rostocks geräucherter Wurst, geräuchertem Fisch, Bratapfel und Glühwein.

Jeden Samstag und Sonntag wird ein Märchenspiel mit dem Weihnachtsmann, der Märchen-Tante, der Eisprinzessin oder dem gestiefelten Kater, das für den Rostocker Weihnachtsmarkt veranstaltet wurde, auf der Märchenschlossbühne auf dem neuen Markt aufgeführt. Für Kinder gibt es unter der Woche eine Weihnachtsmann-Sprechstunde und einen großen Adventskalender, bei dem täglich eine Tür geöffnet wird. Neben den täglichen Schauspielen auf der Bühne im Rostocker Rathaus stehen weitere 60 Veranstaltungen für Kinder auf dem Programm. Natürlich bietet der Rostocker Weihnachtsmarkt auch Fahrten aller Art an. Neben historischen Kinderkarussells mit Holzpferden werden auch Fahrten mit mehr Geschwindigkeit angeboten.

Verweilen Sie an einem der Stände, die Winter, Weihnachten, schöne oder einfach nützliche Dinge verkaufen, und bestaunen Sie die Auswahl an Handwerkskunst, Kunst und Design in hoher Qualität. Für alle, die einen Blick auf den Weihnachtsmarkt und einen Großteil der Innenstadt werfen möchten, ist eine Fahrt mit dem Riesenrad am Neuen Markt die perfekte Gelegenheit.

Auf der Bühne am Neuen Markt ist täglich etwas los. Der Weihnachtsmann unterhält junge Besucher von Dienstag bis Freitag, freitags an den Wochenenden wird ein musikalisches Weihnachtsmärchen gespielt. Ein riesiger, geschmückter Tannenbaum führt Sie von hier aus in die zauberhafte Märchenwelt – hier werden Sie von Frau Holle und anderen Märchenfiguren begrüßt.

Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist zweifelsohne ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und es gibt kaum ein Event, das so viel Weihnachtsstimmung verbreiten kann. Es ist zudem sicher und äußerst gut zu erreichen, da sich der Markt im Stadtzentrum befindet. Ganz gleich, ob sich nur bummeln möchten, einen leckeren Kakao genießen wollen oder vielleicht noch fehlenden Geschenke einkaufen möchten, der Rostocker Weihnachtsmarkt macht (fast) alles möglich. So kann das Fest der Liebe kommen.