Autovermietung

 
Gold Plus Rewards
  • Sie sind noch kein Mitglied? Anmelden

Death Valley

Page author

By Conrad

Location: Death Valley

durchgehend

Las Vegas

Das Death Valley ist einer der heißesten Orte von ganz Nordamerika. Obwohl das Tal im Deutschen „Todestal“ heißt, gibt es hier viele spektakuläre Attraktionen zu entdecken. Ein absolutes Muss ist ein Besuch beim Badwater Basin – Es ist der tiefste Punkt des Death Valleys und seine Salzlandschaft erinnert stark an die Mondoberfläche. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist ein Abstecher zum Zabriskie Point. Von hier aus können Sie eine tolle Aussicht auf den Nationalpark genießen. Besonders gut lässt sich die Umgebung bei einer Wanderung erkunden: Spazieren Sie zum Beispiel durch den Golden Canyon oder durch den Fall Canyon und besuchen Sie den 7.000 Jahre alten Ubehebe Crater. Anschließend sollte man noch in der Geisterstadt Rhyolite vorbeischauen, um einige Fotos zu machen. Die verlassene Goldgräberstadt liegt in den Bullfrog Hills ca. 120 Meilen von Las Vegas entfernt. Wer einen Tagesausflug von Los Angeles aus plant, sollte früh losfahren, denn man braucht etwas über vier Stunden bis zum Death Valley. Es liegt zwischen hohen Bergketten, deshalb ist eine kühle Brise hier eine Seltenheit. Von Las Vegas aus braucht man zwei Stunden bis in den Nationalpark, der zum größten Teil in Kalifornien aber auch teilweise in Nevada liegt und eine Fläche von über 12.000 km² bedeckt.

Für mehr Informationen besuchen Sie: http://www.deathvalley.com/