,Lieber Landstraße’ Tag 2:

Entdecken Sie das sonnige Zeeland

von Milou Van Roon - 15 Juni 2017

An meinem zweiten Tag mit Hertz, war es an der Zeit Zeeland zu erkunden. Es ist fast unmöglich diese Gegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden, was im Klartext heißt: mein Mietwagen war mehr als praktisch. Die heutige Mission? Wahre zeeländische Muscheln finden und am Strand von Zeeland zu Fuß spazieren gehen, um ein bisschen echte Urlaubsatmosphäre zu erleben.

Willemstad

Nachdem wir die Nacht in Etten-Leur verbracht haben, fuhren wir zu unserem ersten Stopp am Rand von Noord-Brabant: Willemstad. Obwohl ich nicht weit davon aufgewachsen bin, kann ich mich nicht erinnern, es jemals besucht zu haben. Dieses Dorf liegt an der Grenze zwischen Noord-Brabant und Zeeland und nur das Wasser trennt beide voneinander.

Die befestigte Stadt Willemstad wurde 1583 gegründet, als das Dorf Ruigenhil befestigt wurde, nachdem die Spanier das in der Nähe gelegene Steenbergen eingenommen hatten. Zu dem Zeitpunkt wurde es zu einer befestigten Stadt. Ein Jahr später wurde die Stadt in Willemstad (Willems Stadt) als Hommage an Willem von Oranien umbenannt, der in dem Jahr ermordet wurde.

Von oben betrachtet hat Willemstad die Form eines siebenseitigen Stern. Die befestigten Stadtmauern stehen noch und bieten einen bequemen Fußweg mit herrlichen Blick über die Stadt. Es ist der perfekte Weg für den perfekten Spaziergang. Gehen Sie am Oude raadhuis vorbei, schauen Sie sich den Hafen an und vergessen Sie nicht die tolle Windmühle. Wir stoppten für die holländische Tradition von Kaffee und holländischem Apfelkuchen mit Schlagsahne bei Het Wapen van Willemstad. Ich habe meinen Besuch in der Stadt aus vollem Herzen genossen, es ist die entzückendste kleine Stadt, vor allem bei dem schönen sonnigen Wetter das wir hatten.

Yerseke

Dann war es Zeit, über die Autobahn nach Yerseke zu fahren. Mein ursprünglicher Plan war es, in der winzigen Stadt Philippine nach Miesmuscheln zu suchen, aber ich hatte den Hertz Mitarbeitern am ersten Tag von meinen Reiseplänen erzählt und mir wurde empfohlen, stattdessen nach Yerseke zu fahren. Das ist die Macht der Mietwagen: Sie können fahren, wo auch immer das Leben Sie hinbringt! Ich bin in Yerseke einer echte Fischerstadt mit echten Fischern angekommen. Der Fischfang hat schon immer eine zentrale Rolle in dieser Stadt gespielt, und das macht es zu einem großartigen Ort, um alles zu probieren, was der Ozean zu bieten hat.

Das Mittagessen führte uns ins Café-Restaurant De Schelde, einem familiengeführten Restaurant direkt hinter dem Deich und in der Nähe der Austernbetten. Familie De Blieck führt das Restaurant seit über sechzig Jahren und mittlerweile ist es in den Händen der dritten Generation. Ich kann eine gute Pfanne Miesmuscheln schätzen, aber um ehrlich zu sein, bin ich noch nie von ihnen hin und weg gewesen. Aber bei De Schelde hatte ich eine der besten Mahlzeiten auf dieser Reise. Eine gute Pfanne mit leicht gewürzten Miesmuscheln, Pommes mit cremiger Mayonnaise - Sie sind kein Niederländer, wenn Sie keine Mayonnaise essen - Brot mit Kräuterbutter und ein schönes kaltes Getränk im Restaurantgarten. Sehr empfehlenswert!

Domburg

Ein Besuch in Zeeland ist nichts ohne einen Besuch am Strand und einen Strandbesuch verbinde ich automatisch mit der Stadt Domburg. Es vergeht kein Jahr, ohne dass ich es nicht wenigstens einmal besuche, um zu Mittag zu essen und einen schönen Strandspaziergang zu machen. Domburg ist der zweitälteste Badeort der Niederlande, und das merkt man. Dieses wohlhabende Ziel ist für den Tourismus gebaut und es gibt die faire Chance , dass Sie hier auch andere Sprachen als niederländisch hören werden.

Gehen Sie bei ihrem Besuch nicht nur zum Strand, sondern gönnen Sie sich auch ein Eis. Wir hatten Glück mit den Wetter, eine gute Ausrede, um ein Eis zu essen. Letztendlich haben wir ein Eis bei IJsvogel, einem Eiscafé auf der Hauptstraße von Domburg, der Ooststraat, gegessen. Dort wird hochwertiges Eis aus einer kleinen belgischen Fabrik verkauft.

Middelburg

Nach einem langen Strandspaziergang und einem Eis ist es Zeit für die letzte Station dieses Tages: Middelburg. Ich entschließe mich zu meinem verlässlich Opel Mokka Turbo zurückzukehren und auf der Küstenstraße nach Westkappele zu fahren.

Als ich in der Hauptstadt von Zeeland ankam, war ich überrascht. Middelburg ist so eine schöne Station. Ich war hier noch nie, ich war angenehm überrascht beim Anblick des schönen mittelalterlichen Stadtkerns. Die Stadt ist wahrscheinlich auch alt, nachdem Sie im 9. Jahrhundert gegründet wurde.

Von Anfang an war es eine reiche Stadt, nach Amsterdam die wichtigste Stadt im Land wegen ihrer günstigen Lage auf einer Halbinsel am Wasser. Mir hat besonders das stadshuis (Rathaus) auf dem Marktplatz gefallen. Der Bau dauerte fünfzig Jahre, gebaut wurde ab dem Ende des 15. Jahrhunderts. Der Abteiturm Abdijtoren De Lange Jan ist auch einen Besuch wert, besonders bei gutem Wetter. Sie können auf den Turm klettern und klaren Tagen können Sie nicht nur ganz Middelburg, sondern auch die nahegelegenen Inseln sehen.

Ich hatte die Hoffnung einen Zeeuwse Bolus (ein zuckerhaltiges Gebäck in Schneckenform) zu verputzen, aber da ich nicht vor der Abendessen nach Middelburg kann, waren alle Bäckereien bereits ausverkauft. Traurig, aber auch ein guter Grund, wieder zu kommen.

Was ist Ihre Lieblingsspezialität von Zeeuwse?

UND DIES WAR MEINE GEPLANTE REISEROUTE:


Stop 1: Noord-Brabant – Willemstad

Stop 2: Yerseke - Café-Restaurant De Schelde

Stop 3: Domburg – Ooststraat

Stop 4: Middelburg - Abdijtoren De Lange Jan


Neueste artikel