Köstliches Spanien:

Belle Epoque am Strand & köstliches Essen mit toller Aussicht

von Jackie De Burca - 19 Mai 2017

Ich habe mich mit Hertz zusammen getan, um einige atemberaubende Strecken zu erkunden, die abseits der typischen Touristenpfade in Spanien liegen. Diese besonderen Erlebnisse fangen die Essenz der Gastronomie in diesen Gegenden ein, inmitten einer spektakulären Umgebung. Atemberaubende Aussichten, Abenteuer, die Spaß machen und köstliche Feinschmecker Angebote warten darauf, von uns auf diesem Roadtrip entdeckt zu werden. Die perfekte Wahl für eine reibungslose Fahrt ist unser Opel Mokka 4x4 von Hertz.

Belle Epoque am Strand in Benicassim

Nachdem wir unser Auto in Valencia abgeholt hatten, fuhren wir direkt nach Benicassim an der spanischen Orangenblütenküste. Auch wenn Benicassim hauptsächlich für seine Musik-Festivals bekannt ist, verpassen Sie nicht die schönen Strände, gutes Essen und die berühmten Belle Epoque Villen, die den Strand übersehen. Bekannt als das Biarritz der Levante, ist in Benicassim auch eine der ältesten Destillerien Spaniens beheimatet: Carmelitano. Sie müssen unbedingt die Unbeschuhten Karmeliter treffen, die seit 1896 den Carmelitano-Likör herstellen. Es ist ein himmlischer Likör, der es verdient hat, probiert zu werden.

Fahren Sie dann zum Voramar Strand und fahren Sie von dort aus die Villen Route ab. Diese Belle Epoque Villen wurden im späten 19. bis frühen 20. Jahrhundert von einigen der Top-Architekten ihrer Zeit entworfen, engagiert von den reichen Familien Valencias.

Bisher wurden 51 Villen in zwei Gruppen katalogisiert und Sie können sich die Art der Villen aussuchen, die Ihnen gefällt. Da ist der Celestical Court, die Gruppe der Villen, die durch ihre ruhige Ausstrahlung bestechen und die sogenannte ,Höllenstraße‘ an der die anderen Villen liegen. Der Name verrät, dass diese prächtigen Villen für ihre skandalösen Partys bekannt waren, besonders in den ‚Roaring Twenties‘. Genießen Sie exklusive Architektur und einen tollen Ausblick auf den mediterranen Strand.

Beeindruckende Ansichten & leckeres Essen

Um die Unbeschuhten Karmeliten ein wenig besser zu verstehen, fuhren wir in unserem zuverlässigen 4x4 in die Desierto de las Palmas (Wüste der Palmen), wo das im Jahre 1697 gebaute Kloster liegt. Es heißt, dass sie von der Landschaft und der Einsamkeit tief bewegt wurden. Sie müssen nicht religiös sein, um diesen Teil der Strecke zu fahren, und als wir die Hügel hinaufstiegen, sahen wir Beeindruckendes - man kann sehen, warum die Karmeliter von dieser Landschaft bewegt wurden. Das ursprüngliche Kloster wurde bei einem Erdbeben zerstört, aber die Ruinen stehen noch.

Weiter geht es bis zum Gipfel, wo Sie ein gutes Restaurant mit einer atemberaubenden Aussicht finden, und von dort wieder hinunter durch die Landschaft. Das Restaurant ,Desierto de las Palmas’ serviert seit 1967 gutes Essen. Wir hatten Glück, einen der besten Tische direkt am Fenster zu bekommen. Ich wählte den phantasievollen, leckeren Salat mit Blattsalaten, Garnelen, Krabbensticks, Ananas, Rosinen und Apfel und einem sehr leckeren Dressing. Dem folgte eines meiner Lieblingsgerichte - Gambas Pil Pil (Garnelen in einem leicht würzigen Knoblauchöl). Von der fantastischen Aussicht und dem tollen Essen waren alle meine Sinne gesättigt und dann war es auch schon Zeit weiterzufahren.

Und dies war meine geplante Reiseroute:


Stop one: Valencia – Hertz Valencia Airport

Stop two: Benicassim - Carmelitano

Stop three: Voramar Beach - Villa Route

Stop four: Desierto de las Palmas - Desierto de las Palmas restaurant

Stop five: Delta de l’Ebre - Delta de l'Ebre Natural Park

Stop six: Font de Sant Pere - Font de Sant Pere restaurant

Stop seven: Morella – Morella historic town

Stop eight: Vilafamés - Mayo Garcia Vineyard

Stop nine: Peñiscola – Peñiscola Old Town


Neueste artikel