HomeOldenburg

Autovermietung Oldenburg

Anmietung ab
15 € Pro Tag*
*Preise basieren auf einer 7-Tage-Mietung zwischen 06-30-2017 e il 07-07-2017 um Oldenburg
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Bestpreis - Garantie - wir gleichen den Preis an, falls Sie ein günstigeres Hertz-Angebot finden
  • Keine Storno- oder Änderungsgebühren**
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in Oldenburg

Berühmte Universitätsstadt und ehemalige Residenzstadt - Oldenburg, im Nordwesten von Deutschland, ist eine der größten Städte in Niedersachsen. Sie liegt nur ca. 45 km westlich von Bremen und weniger als 100 km südlich der Nordsee.

Über die Jahre war diese Stadt mal unter dänischer und mal unter deutscher Herrschaft und daher findet man auch heute noch eine interessante Mischung aus der Geschichte beider Länder in Oldenburg. Viele der mittelalterlichen Gebäude wurden während des großen Brandes von 1676 zerstört. Andere wurden hingegen mehrfach umgebaut, um dem aktuellen Zeitgeist zu entsprechen. Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt gibt es also immer wieder Spannendes zu entdecken.

Aufgrund seiner vielen Studenten hat Oldenburg einen einladenden und weltoffenen Charakter mit vielen netten Cafés. Egal ob Sie also eine Stadtrundfahrt in der Region planen oder einen spontanen Ausflug an die See machen möchten - wenden Sie sich einfach an unsere Autovermietung in Oldenburg. Unser Team ist für Sie da.

Vermietstationen Oldenburg

  • Oldenburg

    Öffnungszeiten: Mo-Fr 0730-1800, Sa 0800-1100, Su on request

    Adresse: Nadorster Strasse 228

    Telefonnummer: +49 (0) 441 3801964

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter

Autofahren in Oldenburg und Umgebung

Fachwerkhäuser in Oldenburg

Das Autofahren in Oldenburg ist angenehm und unkompliziert, da die Straßen gut ausgelegt sind. So verfügt die Stadt über ein Parkleitsystem, um Ihnen die Parkplatzsuche zu erleichtern. Die LED-Schilder zeigen genau an, wo Ihr nächster Parkplatz zu finden ist, und wie viele freie Plätze noch zur Verfügung stehen. Die angezeigten Informationen werden alle 5 Minuten aktualisiert, sodass Sie stets auf dem Laufenden gehalten werden.

Wenn Sie Ihr Auto in der City parken möchten, haben Sie die freie Wahl zwischen Parkhaus oder offenem Parkplatz. Es ist aber auch möglich, das Zentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wer also lieber außerhalb der Innenstadt parken möchte, findet rund um Oldenburg zahlreiche Park & Ride-Plätze, von denen Sie mit dem Bus bis in die Innenstadt fahren können. Rund um Oldenburg befinden sich etwa fünf dieser Parkplätze, wobei die meisten unter ihnen praktischerweise in der Nähe der Autobahnabfahrten liegen. Die Parkgebühren liegen hier bei ca. 3 Euro pro Tag.

Oldenburg ist sowohl über Bundesstraßen als auch über Autobahnen hervorragend an sein Umland angeschlossen. Um den Stadtkern herum führen die A28 und die A29. Die A28 leitet Sie unter anderem in das benachbarte Bremen im Osten und in Richtung Westen gelangt man auf ihr bis in die Niederlande. Über die A29 erreichen Sie unter anderem Wilhelmshaven und das Ahlhorner Dreieck, von wo aus Sie Anschluss an die A1 haben. Die zwei großen Bundesstraßen in Oldenburg sind die B 211 mit Anschluss an den Wesertunnel und die B 401, die unter anderem nach Papenburg/Meppen führt.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Oldenburg

Schafe auf dem Land bei Oldenburg

Zwischen Nordsee, Bremen und dem Ammerland liegt die schöne Stadt Oldenburg. Entdecken Sie das reichhaltige Kulturangebot und leckere regionale Spezialitäten in der entspannten und freundlichen Atmosphäre der Stadt.

Ein Besuch im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Die Sammlungen des Landesmuseums sind in drei verschiedenen Gebäuden zu finden - im Schloss, im Prinzenpalais und im Augusteum. Ein Besuch lohnt sich also allein schon, um diese schönen Bauten aus der Nähe zu entdecken. Im Inneren des Museums können Sie insgesamt über 30.000 Kunstwerke bewundern.

Wandeln Sie durch die prunkvollen Räume, während Sie mittelalterliche Handschriften und Elfenbeinschnitzereien bewundern. Entdecken Sie dabei detailreiche Gemälde aus den letzten Jahrhunderten und lassen Sie sich von alten Briefen und Postkarten in längst vergangene Zeiten versetzen. Das Museum ist Dienstag bis Sonntag geöffnet.

Ein Spaziergang durch den Schlossgarten

Der 16 Hektar große Schlossgarten von Oldenburg ist eine der bedeutendsten historischen Parkanlagen des Landes. Er wurde im 19. Jahrhundert von Herzog Peter Friederich Ludwig als englischer Landschaftsgarten angelegt. Heute beeindruckt der öffentliche Park vor allem durch seine Farb- und Artenvielfalt und seine alten Rhododendren.

Anders als in anderen englischen Gärten gibt es hier keine angelegten Ruinen. Stattdessen verfügt der Garten über einen Teepavillion und ein Tropen- und Kakteenschauhaus. Ebenfalls im Park beheimatet sind das Augusteum und der Prinzenpalais. Durch die Mitte der Anlage verläuft außerdem der “Jadeweg”, ein 130 km langer regionaler Wanderweg, der von Wilhelmshaven nach Wildeshausen führt.

Der Schlossgarten von Oldenburg ist das ganze Jahr über geöffnet, wobei Sie abendliche Schließzeiten immer vor Ihrem Besuch überprüfen sollten.

Probieren Sie Oldenburgs Traditionsgericht: Grünkohl

So wie Karneval und Köln zusammengehören, wäre auch Oldenburg ohne seinen Grünkohl einfach unvorstellbar. Das deftige Traditionsgericht kann hier auf eine lange Geschichte zurückblicken. Selbst alte Stadturkunden aus dem 14. Jahrhundert erwähnen bereits einen Kohlhof und einen Kohlgarten.

Seit 2010 trägt die Stadt ganz offiziell den Titel “Kohltourhauptstadt”. Während der kalten Wintermonate kann Grünkohl hier in den verschiedensten Varianten probiert werden. Gegessen werden kann der gesunde Kohl unter anderem im Ratskeller Oldenburg und im Bümmersteder Krug. Informieren Sie sich am besten im Voraus, wann und wo das saisonale Gericht serviert wird.

Eine Shoppingtour durch die Fußgängerzone

Unternehmen Sie eine Shoppingtour durch die Oldenburger Innenstadt und entdecken Sie neben beliebten Modegeschäften auch regionales Kunsthandwerk und schöne Designarbeiten. Oldenburg verfügt über genau den richtigen Mix aus Moderne und Tradition.

Beginnen Sie Ihren Einkaufsbummel am Einkaufszentrum “Schlosshöfe“ und schlendern Sie weiter über den Marktplatz bis in die große Fußgängerzone. Hier kommen Sie auch am ehemaligen Glockenturm Lappan, der heute das Wahrzeichen der Stadt ist, vorbei. Von der Hauptstraße zweigen immer wieder kleine Sträßchen und Gassen ab, in denen weitere interessante Läden zu finden sind. Nehmen Sie sich für Ihre Einkaufstour also ruhig ein wenig Zeit. 

Damit sich nicht die Frage stellt, wie Sie Ihre neuen Errungenschaften nach Hause befördern können, leihen Sie sich bei uns einen Mietwagen in Oldenburg aus.

**Bei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen.