Mietwagen Palermo

Anmietung ab
15 € Pro Tag*
*Die Preise enthalten Steuern und basieren auf einer 7-Tage-Anmietung zwischen 17.12.2018 und 24.12.2018 an Vermietstationen in Palermo

Scroll

Jetzt Mietwagen buchen

MSG_SITE_IS_BEST_VIEWED

MSG_REDIRECTING_247

LBL_REDIRECTING

Mietwagen Palermo

Reservierung beginnen
Vermietstationen

Warum Hertz?

  • Profitieren Sie von besten Hertz Angeboten, wenn Sie direkt bei uns buchen
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBiz zu zwei Tage vor der Abholung
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Genießen Sie kostenloses WLAN, wenn Sie sich gratis für unser Gold Plus Rewards Treueprogramm anmelden. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Hertz in Palermo

Palermo ist das pulsierende Zentrum Siziliens. Die Hauptstadt der italienischen Mittelmeerinsel liegt im Nordosten und vereint auf einzigartige Weise den europäischen Lebensstil mit dem orientalischen. Ihre lebhafte Energie lässt sich selbst im Umland spüren. Um diese hautnah zu erleben, können Sie sich sowohl am Flughafen als auch im Stadtzentrum von Palermo an unseren Stationen einen Mietwagen leihen. So können Sie während Ihres Aufenthalts in der Region immer flexibel bleiben und sowohl die spektakulären Landschaften als auch die hübschen umliegenden Orte erkunden.  

Palermo liegt im Nordwesten der Insel, doch mit dem Auto kann man auch Nachbarstädte wie Cefalù, Marsala oder Trapani in weniger als zwei Stunden Fahrt erreichen. Genießen Sie die heißen Sommer und die milden Winter und entdecken Sie eine aufregende Kultur und spektakuläre Landschaften in und rund um Palermo. Ein Besuch hier lohnt sich auf jeden Fall zu jeder Jahreszeit.

Vermietstationen Palermo

  • Palermo Flughafen

    Öffnungszeiten: Mo-Su 0730-2400

    Adresse: Palermo Aeroporto - Punta Raisi, , Sicily

    Telefonnummer: 0039-0912-13112

  • Palermo Via Messina 7E

    Öffnungszeiten: Mo-Fr 0830-1300 1530-1930, Sa 0830-1300 1530-1800, Su closed

    Adresse: Via Messina 7E,
    Sicily

    Telefonnummer: +39 091 331668

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter

Autofahren in Palermo und Umgebung

Skyline Palermos unter blauem Himmel

Als Hauptstadt Siziliens herrscht auf Palermos Straßen natürlich viel Verkehr. Dennoch kann sich die Erkundung von Palermo mit dem Mietwagen durchaus lohnen, wenn man weiß, wie man mit dem dichten Verkehrsaufkommen umzugehen hat.

In kaum einer anderen Stadt Italiens steht man so häufig während der Stoßzeiten im Stau, wie in Palermo, weshalb das Fahren während des Berufsverkehrs vermieden werden sollte. Häufig hat man zwischen 8:30 und 11:30 Uhr morgens freie Fahrt, am späten Vormittag gegen 13 Uhr und abends ab 20 Uhr wird es ebenfalls wieder leerer. Zu diesen Zeiten ist es deutlich entspannter auf den Straßen von Palermo unterwegs zu sein.

Parkmöglichkeiten an der Straße sind im Stadtzentrum begrenzt verfügbar, doch es gibt zahlreiche bewachte Plätze und Tiefgaragen, wo man seinen Mietwagen für einige Stunden gegen eine Gebühr abstellen kann.

Die große Hauptstraße, die von Norden in Richtung Südosten durch Palermo verläuft, ist die E90, die von Lissabon in Portugal bis an die türkisch-irakische Grenze führt. Die Straße führt einmal ganz an der nördlichen Küste Siziliens entlang, sodass man auf ihr nicht nur Städte wie Cefalù leicht erreichen kann, sondern auch das Naturschutzgebiet Pizzo Cane mit seinen hohen Bergen. Von ihren Gipfeln bietet sich einem ein hervorragender Ausblick über die Dächer von Palermo im Westen und Cefalù im Osten. Natürlich hat man von hier aus auch einen spektakulären Blick auf das blaue Mittelmeer.

Wer weiter in das Landesinnere reisen möchte, hat viele Möglichkeiten dazu. Über die SS624 erreichen Sie zum Beispiel Sciacca an der Südküste. Oder folgen Sie der SS186 bis nach Partinico.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Palermo

Ruinen in Palermo

Kaum eine andere europäische Stadt ist so kontrastreich wie Palermo. Ruinen und Trümmerflächen sind hier genauso zu Hause wie glanzvolle Bauten und lebhafte Flaniermeilen. Doch die Stadt ist im Wandel - Zerstörtes wird wieder aufgebaut und an vielen Ecken engagieren sich die Menschen, wieder Leben in die ruhigeren Viertel zu bringen. Trotz ihrer Schwierigkeiten ist Palermo eine Stadt wie keine andere: Sie ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Siziliens und die künstlerische Vielfalt, die man hier antrifft, ist wirklich erstaunlich.

Der Dom von Palermo

Der Dom von Palermo gehört zu den wohl eindrucksvollsten Gebäuden der Stadt – er wurde ursprünglich im normannisch arabischen Stil erbaut, doch im Laufe seiner fast 1.000-jährigen Geschichte wurde er immer wieder restauriert und umgebaut. Besonders auffallend ist die klassizistische Kuppel des Sakralbaus. Diese wurde erst Ende des 18. Jahrhunderts hinzugefügt. In ihrem Inneren ist die Kathedrale eher schlicht gehalten, doch eine Besichtigung lohnt sich trotzdem, da sie unter anderem einige Königsgräber beherbergt.

Traumhafte Strände bei Mondello

Schnappen Sie sich einen Mietwagen in Palermo und machen Sie sich auf in den hübschen Vorort Mondello nördlich des Monte Pellegrinos. Der Ort liegt in einer Meeresbucht und ist berühmt für seinen paradiesischen, 1,5km langen Sandstrand. Türkisblaues Wasser, weißer Sand und prächtige Herrenhäuser prägen das Bild von Mondello. Hier ist immer etwas los - Besucher können mit dem Boot hinaus aufs offene Meer fahren, tauchen, schnorcheln, schwimmen, Jetski fahren, surfen, Beachvolleyball spielen oder einfach in der Sonne baden.

Wenn Sie schon einmal hier sind, fahren Sie auch in das Naturreservat Riserva naturale orientata Capo Gallo. An dem Küstenabschnitt prägen glasklares Wasser, schroffe Felsen und raschelnde Grasfelder die mediterrane Landschaft. Ausgedehnte Wanderungen und leckere Picknicks bieten sich daher besonders an.

Ein Ausflug zum Tal der Tempel in Agrigent

Agrigent ist eine Stadt im Süden Siziliens. Sie liegt ca. vier Kilometer von der Küste entfernt. Mit dem Auto benötigt man von Palermo aus etwa zwei Stunden für die Strecke. Besonders sehenswert ist Agrigents großes Tal der Tempel: In der Anlage können Sie zahlreiche dorische Tempel bewundern, die bereits 500 Jahre v. Chr. erbaut wurden, und sich trotzdem noch in einem hervorragenden Zustand befinden.

Die antiken Bauten wurden errichtet, um den Reichtum der damaligen griechischen Kolonie Akragas zur Schau zu stellen. Heute sind sie ein absolutes Highlight für Besucher der schönen, italienischen Mittelmeerinsel.

Trapani: Weiße Stadt am Fuße des Monte Erices

Von Palermo aus brauchen Sie mit dem Auto ca. 90 Minuten, um in die Küstenstadt Trapani zu gelangen. Trapani liegt im Nordwesten von Sizilien auf einer Landzunge, nach der die Stadt auch benannt wurde. Weltweit bekannt ist sie für ihre wunderschönen Schmuckstücke und allerlei Gegenstände, die hier aus roten und schwarzen Korallen gefertigt werden.

Ein weiteres Highlight der Stadt sind die Salzgärten, da Trapani lange Zeit von der Salzgewinnung lebte. Viele dieser Gärten gelten heute als Naturschutzgebiete, in denen sich Flamingos tummeln. Schauen Sie beim Salzmuseum vorbei, um mehr über Trapanis einzigartige Beziehung zum “weißen Gold” zu lernen. Hier können Sie gleichzeitig mehr über die äußerst interessanten Salzgewinnungsverfahren längst vergangener Zeiten erfahren.

Dank seines Saltzgeschäfts konnte Trapani auch sein Trinkwasserproblem lösen und sich im 14. Jahrhundert ein Aquädukt leisten, welches das Wasser aus den Bergen der Umgebung in die Stadt zum Saturn-Brunnen brachte. Der Brunnen ist auch heute noch eine der Hauptsehenswürdigkeiten in Trapanis Innenstadt und zählt als eines der Highlights.