HomeMálaga

Mietwagen Málaga

Anmietung ab
16 € Pro Tag*
*Preise basieren auf einer 7-Tage-Mietung zwischen 02-14-2017 e il 02-21-2017 um Málaga
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Bestpreis - Garantie - wir gleichen den Preis an, falls Sie ein günstigeres Hertz-Angebot finden
  • Keine Storno- oder Änderungsgebühren**
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in Malaga

Die lebhafte Stadt Málaga an der berühmten Costa del Sol ist ein wahrer Touristenmagnet. Millionen von Besucher strömen jährlich im Sommer in die andalusische Küstenstadt, um Sonne, Strand und Unterhaltung von früh bis spät zu genießen. Doch Málaga ist weit mehr als nur ein Ort für Badespaß. Der Geburtsort Picassos wartet mit unzähligen kulturellen und historischen Highlights auf und das Hinterland rum um das malerische Ronda verzaubert mit einem herrlich idyllischen Landschaftsbild, das einem leicht den Atem rauben kann.

Die herrliche Vielfalt Andalusiens lässt sich am besten mit dem Auto erkunden – spätestens bei einer Spritztour entlang der malerischen Costa del Sol ist klar, warum Málaga eine solche Anziehungskraft ausübt. Ob Sie die verwinkelten Sträßchen malerischer Dörfer navigieren oder elegant im Cabrio durch die Gegend fahren, an unseren Mietstationen in Málaga, darunter am Flughafen, haben wir den idealen Mietwagen für Ihre ganz persönliche Abenteuerreise parat.

Vermietstationen Málaga

  • Flughafen Málaga-Costa del Sol

    Öffnungszeiten:Mo-Su 0700-2400

    Adresse:Ap Costa Del Sol,
    Costa del Sol Airport

    Telefonnummer:902-998-706

  • Malaga Railway Station

    Öffnungszeiten:Mo-Fr 0800-2230, Sa 0800-2200, Su 1200-2000

    Adresse:C/ Mendivil Parking 2,
    Vialia Shopping Centre

    Telefonnummer:34-952-35-50-40

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter

Autofahren in Malaga und Umgebung

Die Provinz Málaga bietet ein unglaublich spektakuläres und abwechslungsreiches Panorama, das Sie dank der ausgezeichneten Infrastruktur rund um die quirlige Hafenstadt mit Ihrem Mietwagen nicht bequemer erkunden könnten. Spanien wartet zudem mit dem fünftgrößten Autobahnnetz der Welt auf. Steuern Sie den Touristen-Hotspot Marbella an oder genießen Sie Kunst und Kultur in Sevilla oder Granada – für ein zügiges Vorankommen ist gesorgt.

Málaga wird vom Autobahnring MA-20 umschlossen, der direkten Zugang zum Zentrum mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten ermöglicht sowie an die Autobahnen A-7 bzw. AP-7 anschließt. Diese bringen Sie in südlicher Richtung in Windeseile nach Gibraltar. Das britische Überseegebiet an der Südspitze der iberischen Halbinsel liegt nur rund 140 km von Málaga entfernt und ist ein echtes Unikat. Oder haben Sie schon einmal einen Flughafen erlebt, dessen Landebahn ein herkömmlicher, befahrbarer Teil des städtischen Straßennetzes ist?

Auch ein Trip in die nördlich von Málaga gelegenen Städtchen Nerja und Torrox an der Küste ist lohnenswert. Besonders toll ist allerdings die Fahrt entlang der N-340 an der Costa del Sol, die direkt in Málaga Ihren Anfang nimmt und Sie an einigen der schönsten Naturschauspiele vorbeiführt.

Nur knapp anderthalb Stunden sind es über die A-357 bzw. A-367 von Málaga bis Ronda, das eingebettet zwischen zwei Bergzügen mit seiner dramatischen Schluchtenlandschaft für ein besonders atemberaubendes Ambiente sorgt. Abenteuerlustige können einen kleinen Umweg einplanen und entlang der M-444 die spektakuläre Felslandschaft bei El Chorro erkunden, wo die Steinwände bis zu 400 Höhenmeter in den azurblauen Himmel ragen.

Beachten Sie, dass in Spanien der Großteil der Autobahnen (Autopistas) gebührenpflichtig ist. Diese sind mit„AP“ gekennzeichnet und aufgrund der relativ hohen Mautgebühren nur wenig befahren. So kommen Sie schnell voran, wenn Sie mit Ihrem Mietwagen längere Strecken in Angriff nehmen.

Wenn Sie im Zentrum von Málaga Ihren Wagen abstellen, parken Sie am besten in einer der zahlreichen Tiefgaragen. Diese sind meist billiger als die blau markierten Kurzparkzonen in der Stadt.

Ein kurzer Leitfaden für Malaga

Historisches Erbe

Die Hauptstadt der Costa del Sol verbindet eindrucksvoll alle Vorzüge einer modernen Metropole mit einem reichen kulturellen und geschichtlichen Erbe. Besonders imposant thront die Schlossanlage Castillo de Gibralfaro über dem Hafen und den Dächern Málagas, eine der bedeutendsten historischen Sehenswürdigkeiten Andalusiens. Mächtige Türme und Mauern umsäumen das im 14. Jahrhundert erbaute Schloss, das einen atemberaubenden Blick über die Küste und Stadt bietet, während sich die Gipfel der umliegenden Bergketten majestätisch in der Ferne erheben.

Ebenso eindrucksvoll präsentiert sich die Festung Alcazaba, die neben einer ähnlich zauberhaften Aussicht mit einer idyllischen Gartenanlage aufwartet. Auch das römische Amphitheater aus Zeiten Kaiser Augustus, das sich zu Füßen des Hügels erstreckt, ist absolut sehenswert.

Nicht weit davon findet sich die architektonisch anmutende Kathedrale Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación, die aufgrund eines fehlenden Turms liebevoll nur „La Manquita“ genannt wird. Die 40 prachtvollen Holzreliefe des barocken Bildhauers Pedro de Mena, die das Chorgestühl schmücken, sind ein echtes Highlight und zählen zu den wichtigsten Kunstschätzen Spaniens.

Die Wiege Picassos

Wissbegierige können bei der Vielzahl von Museen, die allen Themen von Archäologie und Kunst bis Tradition gewidmet sind, auf spannende Entdeckungsreisen gehen. Der erste Halt muss natürlich das Picasso-Museum sein, das dem berühmten Sohn der Stadt gewidmet ist, der hier 1881 geboren wurde. Über 200 Werke, von Gemälden bis hin zu Plastiken, dokumentieren eindrucksvoll das Schaffen eines der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Machen Sie auch einen Abstecher in das Geburtshaus Pablo Picassos. Haus Nr. 15 an der Plaza de la Merced de Málaga stellt in mehreren liebevoll restaurierten Räumen originale Familienbesitztümer sowie Werke Picassos zur Schau und lässt Sie außerdem Málaga so sehen, wie der Künstler selbst es einst erlebte. Beenden Sie Ihren Museumsbesuch mit einer Erfrischung in einem der quirligen Cafés an der malerischen Plaza de la Merced, wo Picasso einst im Schatten der Bäume seine Werke zum Leben erweckte.

Nightlife-Metropole mit Tradition

Nicht nur bei ausländischen Touristen, sondern auch bei Spaniern ist die moderne Metropole Málaga eine beliebte Destination, um die Nacht zum Tag zu machen. Von Strandbars bis Pubs, Clubs und urigen Tavernen ist für jede Art von Nachtschwärmer für beste Unterhaltung gesorgt.

Málaga verwöhnt seine Besucher jedoch auch mit jeder Menge kultureller Feierlichkeiten. Ein besonderes Highlight ist das traditionelle Fest Semana Santa, die „Heilige Woche“, die jedes Jahr Ende März stattfindet. Teils religiös, teils farbenfrohes Fest für die Sinne, ist die Semana Santa eine tolle Möglichkeit, einen Einblick in die traditionellen Bräuche und Kultur Andalusiens zu erhaschen. Doch auch Film-Festivals sorgen das ganze Jahr über für jede Menge Abwechslung. Und wer schon immer mal einen Stierkampf live erleben wollte, ist in Málagas Arena genau richtig.

Costa del Sol – mehr als nur Strand

Ob Stadtbesichtigung oder entspannte Tage am Strand, die 150 km lange Costa del Sol ist ein echtes Urlaubsparadies. Machen Sie sich mit Ihrem Mietwagen entlang der Küste von Málaga in Richtung Norden nach Torrox auf, wo das angeblich beste Klima Europas lockt. Kein Wunder also, dass die herrlichen Sandstrände von Torrox Costa ein äußerst populäres Pflaster sind. Das Zentrum der Stadt, Torrox Pueblo, könnte keinen stärkeren Kontrast zu den modernen Hotels am Wasser bilden. Weiß getünchte Pueblos schmiegen sich hier malerisch an die Hügel.

**Bei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen.