Mietwagen Niederlande

Anmietung ab
10 € Pro Tag*
*Preise basieren auf einer 7-Tage-Mietung zwischen 20.02.2018 und 27.02.2018 um Niederlande
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Profitieren Sie von besten Hertz Angeboten, wenn Sie direkt bei uns buchen
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in den Niederlanden

Lebhafte Städte, verschlafene Küstenstädte, farbenfrohe Blumenfelder und malerische Sumpfgebiete – das Land an der Nordsee wartet auf kleinster Fläche mit einem vollgepackten Programm auf. Dank der Kompaktheit könnte es nicht leichter sein, die Niederlande zu erleben. Von den malerischen Westfriesischen Inseln bis zu den unzähligen kulturellen Highlights der Metropole Amsterdam erwartet Sie an jeder Ecke ein neues Abenteuer.

Damit Sie die atemberaubende Vielfalt der Niederlande ganz bequem mit dem Mietwagen nach Belieben entdecken, stehen wir Ihnen im ganzen Land verteilt mit mehr als 50 praktisch gelegenen Mietstationen zur Verfügung. Brechen Sie von einer unserer Autovermietungen in allen großen Städten wie Den Haag oder Arnheim auf oder wählen Sie Ihren Traumwagen gleich an den wichtigsten Flughäfen aus, etwa dem Flughafen Shiphol oder dem Flughafen Eindhoven.

Ob Städtetrip oder Urlaub am Meer mit der Familie, dank unserer breiten Wagenauswahl sind Sie unabhängig unterwegs.

Autofahren in den Niederlanden und Umgebung

Die Niederlande lassen sich nicht nur dank des perfekt ausgebauten Autobahnnetzes ausgezeichnet erkunden, auch, wenn das Rad das bevorzugte Verkehrsmittel der Einheimischen ist. Nur geringe Distanzen trennen die meisten Städte voneinander, sodass Sie von Amsterdam in knapp einer Stunde nach Rotterdam, Den Haag oder Utrecht kommen. Auch in den südlichsten Zipfel der Niederlande ist es nicht weit. Nach Maastricht brauchen Sie über die A2 nur etwas mehr als zwei Stunden.

Sie können auch auf die zahlreichen Bundesstraßen ausweichen, um die ländlichen Gebiete mit ihren traditionellen Dörfern, herrlichen Tulpenfeldern und den typischen Windmühlen zu erkunden. Ein tolles Fahrerlebnis erwartet Abenteuerlustige entlang der „Bollenstreek“- Route (Blumenroute), die Sie quer durch die bedeutendsten Gebiete der holländischen Blumenindustrie bringt. Starten Sie Ihre Reise im malerischen Haarlem in Nordholland und schlängeln Sie sich durch ein üppiges Blumenmeer bis ins 40 km entfernte Leiden, die älteste Universitätsstadt der Niederlande. Besonders Mitte April zeigt sich die Route von ihrer allerschönsten Seite, wenn die Blumen in voller, farbenfroher Pracht erstrahlen und der herrliche Duft von Tulpen, Rosen und Lilien in der Luft liegt.

In welchen Teil der Niederlande es Sie auf den mehr als 2.300 Autobahnkilometern verschlägt, Sie können das breite Straßennetz fast zur Gänze gebührenfrei nutzen. Nur beim Befahren des Westerscheldetunnels bzw. Kiltunnels südlich von Dodrecht müssen Sie eine kleine Gebühr entrichten.

Halten Sie sich stets an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbeschränkungen, wenn Sie in den Niederlanden unterwegs sind, da dies strengstens kontrolliert wird. Oft erfolgt die Geschwindigkeitsmessung über längere Distanzen und die ermittelte Durchschnittsgeschwindigkeit ist ausschlaggebend. Generelle Höchstgeschwindigkeiten sind 130 km/h auf Autobahnen, 80 km/h auf Freilandstraßen und 50 km/h im Ortsgebiet.

Im Rad-Mekka lässt man gerne das Auto stehen und schwingt sich aufs Fahrrad. Achten Sie im Straßenverkehr deshalb stets auf Radfahrer und Radwege.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für die Niederlande

Jahr für Jahr zieht es Millionen von Touristen in das von Tulpen und Windmühlen geprägte Land. Ob Sightseeing in den vielen Städten, ein Ausflug ins Landesinnere oder zu den charmanten Inseln er Nordsee und dem Wattenmeer, Ihrer Entdeckungsfreude ist in den Niederlanden keinerlei Grenzen gesetzt.

Mehr als nur Amsterdam

Die Kultstadt Amsterdam ist die wohl beliebteste Touristendestination in den Niederlanden, was angesichts der romantischen Grachten, der einzigartigen Architektur, der unglaublichen Museen-Dichte und des endlosen Unterhaltungsprogramms kaum verwunderlich ist. Verbringen Sie spannende Stunden im imposanten Rijksmuseum, besuchen Sie das Versteck der Anne Frank oder schlendern Sie bei schönem Wetter die Kanäle entlang – bei Ihrem Ausflug sind Sie nicht an die Jahreszeiten gebunden.

Die Region Nordholland wartet neben der niederländischen Hauptstadt noch mit vielen weiteren Leckerbissen auf. Am Markermeer locken entzückende Ortschaften wie Valendam, das berühmteste Fischerdorf der Niederlande, oder das malerische Hafenstädtchen Monnickendam.

Ungezähmter Nordsee-Charme

Nur eine kurze Fahrtzeit nördlich von Amsterdam ist mit den idyllischen Westfriesischen Inseln, die sich vor der Küste im Wattenmeer erstrecken, für Urlaubsfeeling pur gesorgt. Machen Sie sich mit der Fähre von Den Helder nach Texel auf, die größte und facettenreichste der Inseln. Hier locken neben 30 km langen Sandstränden und zauberhaften Dörfern auch unberührte Naturgebiete und eine unglaublich vielfältige Flora und Fauna. Auch der 150 Jahre alte Leuchtturm im Norden ist absolute sehenswert und bietet einen herrlichen Ausblick über Texel, die Nachbarinsel Vieland und die Weiten des Ozeans.

Besonders imposant ist die ungezähmte Natur im Nationalpark De Slufter, der mit Prielen, Salzwiesen und Strandflieder für ein einzigartiges Panorama sorgt. Ein echtes Highlight ist auch der Nationalpark „Dünen von Texel“. Hier können Wissbegierige im Besucherzentrum Ecomare alles über das Wettenmeer, die Nordsee sowie die Entstehung Texels erfahren. Das Zentrum beherbergt aber auch allerlei Meerestiere wie Kegelrobben und Seehunde, die hier nach Verletzungen gesund gepflegt werden.

Unterwegs im Blumengürtel

Strandfreuden erwarten Sie allerdings nicht nur vor der Küste der Niederlande. In Scheveningen in Den Haag lassen sich Besucher immer wieder erneut von der herrlichen Meerpromenade und den traumhaften Sandstränden verzaubern. Ganz prominent ragt hier im malerischen Art Nouveau-Stil das denkmalgeschützte Kurhaus in den Himmel, das 1885 errichtet wurde. Von dort sind es mit Ihrem Mietwagen nur wenige Minuten zurück ins Zentrum von Den Haag, wo tolle Attraktionen wie der Binnenhof und die farbenfrohen Glasfenster des gotischen Ridderzaal locken.

Lassen Sie sich auch die Windmühlen von Kinderdijk nahe Rotterdam nicht entgehen, die zu den UNESCO Weltkulturerben zählen, und seit Ihrer Errichtung im 18. Jahrhundert auch heute noch fast zur Gänze in altem Glanz erstrahlen. Ein herrlich buntes Blumenmeer erwartet Sie im Keukenhof, dem größten öffentlichen Garten der Welt, der über 700 verschiedene Tulpenarten beherbergt.

Bergbau & Künstlerflair

Im Herzen der Niederlande lohnt sich ein Abstecher in das malerische Utrecht mit seinen vielen Kanälen und Märkten, die vom markanten Domturm überragt werden. Ein absolutes Muss sind hier das Fort Sint Peter und die gleichnamigen Höhlen, wo Sie sich Ihren Weg durch ein faszinierendes Labyrinth von über 20.000 Stollen bahnen können.

Geschichte, Kunst und Kultur erwarten Sie in Maastricht nahe der belgischen Grenze, gepaart mit übersprudelnder Lebensfreude. Kein Wunder, dass die Stadt als freundlichste Stadt der Niederlande gilt. Bestaunen Sie die imposanten Bauten der Altstadt, die über 20 Jahrhunderte bewegte Geschichte dokumentieren, oder lassen Sie sich von den vielen kulinarischen Köstlichkeiten und dem entspannten, quirligen Künstlerflair Maastrichts verzaubern.