Mietwagen Krakau

  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen CDP

MSG_REDIRECTING_247

LBL_REDIRECTING

Warum Hertz?

  • Profitieren Sie von besten Hertz Angeboten, wenn Sie direkt bei uns buchen
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBiz zu zwei Tage vor der Abholung
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Genießen Sie kostenloses WLAN, wenn Sie sich gratis für unser Gold Plus Rewards Treueprogramm anmelden. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Hertz in Krakau

Krakau ist eine der schönsten Städte von ganz Mitteleuropa, was ihr auch den Titel Kulturhauptstadt Europa 2000 einbrachte. Die polnische Stadt ist berühmt für ihre wunderschönen Bauwerke der Gotik, der Renaissance und des Barocks und für ihre exzellenten Kultureinrichtungen.

Die Universitätsstadt ist in 18 Stadtteile unterteilt, von denen besonders Stare Miasto, Zwierzyniec und Podgórze für Besucher interessant sind. Von der schönen Stadt aus kann man auch die unberührte Natur Südpolens während eines Tagesausflugs hervorragend erkunden.

Der Flughafen Johannes Paul II. Krakau-Balice liegt nur knapp zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, sodass man es nicht weit bis in die Innenstadt hat. Wer mit dem Mietwagen Krakau und die umliegenden Regionen kennenlernen möchte, findet uns unter anderem am Flughafen aber auch in der Nähe des Zentrums. Wenden Sie sich jederzeit an unsere Station, um Ihren Aufenthalt individuell zu gestalten.

Vermietstationen Krakow

  • Krakow Flughafen

    Öffnungszeiten: Mo-Su 0700-2330

    Adresse: Ul. Kpt. M. Medweckiego 1

    Telefonnummer: +48 12 285 5084

  • Focha Avenue

    Öffnungszeiten: Mo-Fr 0800-1600, Sa 0800-1200, Su on request

    Adresse: Al. Focha 1

    Telefonnummer: +48 12 429 6262

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter

Autofahren in Krakau und Umgebung

Krakau ist sehr gut an das nationale sowie das internationale Verkehrsnetz angeschlossen. Die Gebiete in Südpolen erreichen Sie am schnellsten über die Schnellstraße S7 und die Landesstraße 7.

Wer sich einen Mietwagen in Krakau ausleiht und in die Innenstadt fahren möchte, sollte auf die Fußgängerzonen in der Altstadt achten. Während des Berufsverkehrs sind die Straßen voller als zu anderen Zeiten und es kann folglich zu Staus kommen.

Sollten Sie die Innenstadt von Krakau deshalb lieber umfahren, so stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Die A4 kommt aus Richtung Westen und führt einmal südlich am Zentrum vorbei weiter gen Osten. Nördlich umfährt die Droga krajowa 79 (DK79) die Innenstadt. Die DK79 verbindet Krakau unter anderem mit der polnischen Hauptstadt Warschau.

Das Parken in der Innenstadt von Krakau kann vor allem an den Wochentagen zur Herausforderung werden, denn diese ist in drei verschiedene Parkzonen unterteilt: Zone A, Zone B und Zone C. Dabei sind die Zonen A und B nur für die Einwohner der Stadt und Besitzer einer Sondererlaubnis reserviert. In Zone C darf aber jeder parken.

Wer seinen Wagen während des Zeitraums von montags bis freitags zwischen 10:00 und 18:00 Uhr in Zonen C abstellen möchte, muss dafür eine Gebühr bezahlen. Preislich sind diese Gebühren aber durchaus zu verkraften. Die Kosten für 20 Minuten Parken liegen bei ca. 0,25€. Für eine Stunde werden meist 0,75€ und für zwei Stunden 1,50€ gefordert. An den Wochenenden kann in Zone C jedoch kostenlos geparkt werden.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Krakau

Interessante Sehenswürdigkeiten findet man in Krakau in Hülle und Fülle. Die Hauptstadt der Wojewodschaft Kleinpolen beheimatet Millionen von Kunstwerken, über 50 Museen mit bedeutenden Ausstellungsstücken und hunderte von alten Kirchen.

Gehen Sie sowohl in der Innenstadt als auch im Umland auf Erkundungstour und entdecken Sie den Zauber der alten Stadt und die atemberaubende Schönheit der polnischen Natur wie den Nationalpark Pieninen. Was Krakau und sein Umland Besuchern alles zu bieten haben, erfahren Sie hier.

Krakaus Historisches Erbe

Ein Besuch in Krakau ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Die Stadt verfügt über zahlreiche Gebäude aus den verschiedensten Zeitepochen, sodass es hier überall etwas zu sehen gibt.

Beginnen Sie Ihre Erkundung am Hauptmarkt namens „Rynek Glowny“; er ist einer der größten Marktplätze Europas. Auch das Königsschloss auf dem Wawel ist - ebenso wie Krakaus gesamte Altstadt - ein von der UNESCO gelistetes Weltkulturerbe.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie in der Altstadt gesehen haben sollten, sind die Verteidigungsanlage Barbakan und das nahe gelegene Florianstor sowie die prächtige Marienkirche, die übrigens auch eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt ist.

In der Altstadt finden Sie außerdem unzählige Cafés und Restaurants, die eine Erkundung dieses Stadtteils noch entspannter und gemütlicher machen.

Kulinarische Klassiker

Krakau genießt schon lange den Ruf, eine Stadt mit hervorragender Gastronomie zu sein. Als Stadt von Welt bietet sie natürlich etwas für jeden Geschmack, doch sollten Sie sich auf gar keinen Fall die verlockenden Angebote der gehobenen polnischen Küche entgehen lassen.

Vor allem viel Fisch, darunter Forelle und Karpfen, aber auch Wild sind häufig auf der Speisekarte zu finden. Probieren Sie Leckereien wie pierogi (Teigtaschen), gołąbki (Kohlwickel) oder eine wärmende zupa borowikowa (Steinpilzsuppe).

Selbst in gehobenen Restaurants kann man in Krakau vergleichsweise günstig essen. Nicht zu verachten ist auch die Atmosphäre, in der man in der historischen Stadt speist. Nicht selten wurden gotische Keller in gemütliche, warme Räume verwandelt und im Sommer werden die Tische kurzerhand nach draußen getragen, damit man sein Essen in romantischen Innenhöfen oder stimmungsvollen Straßen genießen kann.

Unberührte Natur im Süden des Landes

Der Nationalpark Pieninen liegt ca. 110 km südlich der Stadt. Wer sich einen Mietwagen in Krakau leiht, sollte den Park an der polnisch-slowakischen Grenze auf gar keinen Fall verpassen.

Ca. 2.300 ha des grenzübergreifenden Nationalparks liegen in Polen. Im Juni lockt die bergige Region vor allem mit ihrer einzigartigen Pflanzenvielfalt. Zudem sind die vielen Wiesen ein echtes Paradies für Schmetterlinge. So trifft man hier mit etwas Glück zum Beispiel auf den stark bedrohten Apollofalter.

Die Bergregion beheimatet unter anderem auch die Drei Kronen - die höchste Erhebung der Pieninen - und den Flussdurchbruch des Dunajecs. Eine Floßfahrt auf dem Dunajec gehört für viele zu den absoluten Highlights eines Polen-Urlaubs. Natürlich ist die Region aber auch ideal für ausgiebige Wanderungen oder Fahrradtouren perfekt geeignet.