Mietwagen Schweden

Anmietung ab
28 € Pro Tag*
*Die Preise enthalten Steuern und basieren auf einer 7-Tage-Anmietung zwischen 17.12.2018 und 24.12.2018 an Vermietstationen in Schweden

Scroll

Jetzt Mietwagen buchen

MSG_SITE_IS_BEST_VIEWED

MSG_REDIRECTING_247

LBL_REDIRECTING

Mietwagen Schweden

Reservierung beginnen
Vermietstationen

Warum Hertz?

  • Profitieren Sie von besten Hertz Angeboten, wenn Sie direkt bei uns buchen
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBiz zu zwei Tage vor der Abholung
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Genießen Sie kostenloses WLAN, wenn Sie sich gratis für unser Gold Plus Rewards Treueprogramm anmelden. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Hertz in Schweden

Wer mit dem Mietwagen Schweden und sein reichhaltiges Natur- und Kulturangebot erkunden möchte, findet Stationen an zahlreichen Orten im Land. Wir sind unter anderem in Malmö, Stockholm, Jönköping, Västerås und Kalmar für Sie da. Stationen liegen sowohl an den Flughäfen als auch an leicht erreichbaren Punkten im Innenstadtbereich.

Eine Reise durch Schweden gehört ohne Zweifel zu den eindrucksvollsten Erlebnissen, die Europa zu bieten hat. Bunte Holzhäuser, unberührte Wälder, felsige Inseln und das faszinierende Erbe der Wikinger - Schweden ist besonders vielseitig.

Entdecken Sie die erstklassige Küche der schwedischen Hauptstadt Stockholm oder gehen Sie auf Elchsafari in Sävsjö. In Lappland können Sie die legendären Nordlichter mit eigenen Augen sehen und im Småland erleben Sie die Geschichten von Astrid Lindgren.

Autofahren in Schweden und Umgebung

Häuserfassaden in Stockholm

Schweden lässt sich aufgrund seiner Weitläufigkeit am besten mit dem Auto erschließen. Das skandinavische Land verfügt über einige Fernverkehrsstraßen, über die man alle Ecken und Winkel des Landes erreicht.

Die längste Straße ist die Europastraße 45 (Europaväg 45). Sie führt mitten durch das Herz des Landes von Göteborg über Östersund bis hoch hinauf nach Lappland an die finnische Grenze. Eine der wichtigsten Verbindungsstraße zwischen Göteborg und Stockholm ist die Nationalstraße 40, die bis nach Västervik führt. Das Stück zwischen Göteborg und Jönköping ist Teil der schnellsten Verbindung zwischen Göteborg und der schwedischen Hauptstadt.

Je weiter man in Richtung Norden fährt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mit seinem Auto auf Landstraßen trifft. Einige Teile des Landes sind recht abgelegen, doch auch die kleinen schwedischen Routen befinden sich meist in gutem Zustand.

Schwedens Naturreichtum bemerkt man auch an den einzigartigen Straßenschildern. Das Achtung-Elch-Schild hat bei Schwedentouristen schon längst Kultstatus, doch sollten Sie hier tatsächlich vorsichtig und vorausschauend fahren. Zudem muss man in Schweden auch tagsüber mit eingeschaltetem Abblendlicht unterwegs sein – selbst wenn die Sonne scheint.

Die Höchstgeschwindigkeit ist in Schweden etwas geringer als in Deutschland. Innerorts sind meist bis zu 50 km/h erlaubt, auf Landstraßen 70 km/h, auf Fernstraßen häufig 80 km/h und auf Autobahnen zwischen 110 und 120 km/h. Eine Überschreitung des Tempolimits wird mit sehr hohen Bußgeldern bestraft. Stellen Sie sich deshalb auf gemütliches Fahren ein - genau das Richtige für einen entspannten Urlaub.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Schweden

Winterlandschaft in Schweden

Lange Sommerabende und magische Winternächte. Schweden bietet Besuchern das ganze Jahr über ein tolles Urlaubserlebnis, sodass man sich nur in das wunderschöne skandinavische Land verlieben kann. Erleben Sie endlose Wildnis, majestätische Städte und perfekte Urlaubsidylle.

Welche Besonderheiten und Highlights das Land der tausend Seen zu bieten hat, zeigen wir Ihnen hier.

Eine Zeitreise im Vasa-Museum

Das Vasa-Museum in Stockholm auf der Insel Djurgården ist das meist besuchte Museum von ganz Skandinavien. Star der Ausstellung ist ohne jeden Zweifel das mächtige Kriegsschiff Vasa, nach dem das Museum benannt wurde.

Die Vasa sank während ihrer Jungfernfahrt im Jahre 1628 und ist das einzig verbliebene Schiff aus dem 17. Jahrhundert. Sie war nicht nur ein einfaches Kriegsschiff, sondern sie sollte das prunkvollste Kriegsschiff der schwedischen Marine werden. Im Museum sind neben der Vasa zahlreiche archäologische Fundstücke ausgestellt, die einen Besuch hier für die ganze Familie zu einem interessanten Erlebnis machen.

Das Eishotel in Jukkasjärvi

Ein Winterabenteuer der ganz besonderen Art bietet das Eishotel hoch im Norden von Schwedisch-Lappland. Hier, auf dem Gemeindegebiet von Kiruna, findet man das älteste Eishotel der Welt. Es beherbergt seine Gäste bereits seit 1991. Doch hier kann man nicht nur schlafen. Die Veranstalter haben im Laufe der Jahre immer wieder neue Highlights zur Anlage hinzugefügt. So verfügt das Eishotel mittlerweile über eine eigene Kirche, ein Kino und ein dem Globe Theatre in London nachempfundenes Theater.

Ca. 30.000 Tonnen Schnee und weitere 40.000 Tonnen Eis werden in dem Hotel in Jukkasjärvi verarbeitet. Das Designändert sich dabei jedes Jahr, denn das Hotel muss in jedem Oktober neu errichtet werden. Für die Inneneinrichtung werden schon im vorhergehenden Frühling riesige Blöcke aus Eis aus dem Fluss Torne gesägt. Über den Sommer werden diese im Ice Hotel Art Center gelagert, um schließlich im Winter in Skulpturen und Einrichtungsgegenstände verwandelt zu werden.

Den gemütlichen Charme erhalten die Räumlichkeiten übrigens durch Glasfaserkabel und LED-Leuchten, die die Zimmer in ein stimmungsvolles Licht tauchen. Während draußen -30 °C herrschen, sind es in den Räumen -5 °C. Gäste tragen deshalb einen gefütterten Snowmobil-Overall und übernachten in Schlafsäcken auf warmen Rentierfellen. Es steht aber auch ein beheiztes Gebäude inklusive Sauna und warmen Duschen zur Verfügung. Tagsüber bietet die Region tolle Ausflugsmöglichkeiten wie Schneemobiltouren und Hundeschlittenfahrten.

Unterwegs in Småland

Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga und Ronja Räubertochter - viele Menschen sind mit den schönen Geschichten von Astrid Lindgren aufgewachsen. Die meisten Geschichten spielen in der typisch skandinavische Landschaft Småland, die mit duftenden Nadelwäldern, tiefen Seen, schönen Küstenabschnitten und ausgedehnten Moorgebieten lockt.

Unternehmen Sie Paddeltouren und Wanderungen und lassen Sie hier einfach die Seele baumeln. Entdecken Sie nicht nur die reizvolle Natur, sondern besuchen Sie auch den Märchenpark “Astrid Lindgrens Värld”, welcher der Welt von Astrid Lindgren nachempfunden wurde. Ein Aufenthalt in Småland ist pure Kindheitsnostalgie.