Mietwagen Sevilla

  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Bestpreis - Garantie - wir gleichen den Preis an, falls Sie ein günstigeres Hertz-Angebot finden
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in Sevilla

Pure Lebensfreude kann man beim Besuch der andalusischen Hauptstadt Sevilla im Süden von Spanien erleben. Sevilla gilt als eine der schönsten Städte in ganz Europa. Laut Legende wurde sie schon von dem griechischen Helden Herakles gegründet.

Bei Ihrem Besuch spielt das Wetter fast immer mit, denn in Sevilla regnet es nur an ca. 50 Tagen im Jahr. Den Rest der Zeit kann man den blauen Himmel über Spaniens viertgrößter Stadt genießen.

Sevilla hat zusammen mit Genua und Venedig zudem eine der größten Altstädte von ganz Europa. Von der größten Kathedrale des Christentums bis hin zu einladenden Straßencafés - Sevilla bietet genau die richtige Mischung aus Tradition und Weltoffenheit.

Entdecken Sie die Perle Spaniens während Ihres nächsten Urlaubs. Unsere Autovermietung in Sevilla ist an verschiedenen, strategisch gut geplanten Punkten für Sie da. Sie finden uns an unterschiedlichen Standorten, darunter auch am internationalen Flughafen der Stadt.

Autofahren in Sevilla und Umgebung

Alcazar Palast in Sevilla

Die andalusische Hauptstadt Sevilla verfügt über hervorragende Verkehrsverbindungen in ihr Umland. Die E-803 führt bis hoch oben in den Norden von Spanien in Städte wie Cáceres und Salamanca.

Über die E-5 gelangen Sie in den Süden nach Cádiz und in den Nordosten nach Madrid und Burgos. Málaga erreichen Sie leicht über die A-92 und die A-49 führt bis an die portugiesische Grenze im Westen. 

Wer es vermeiden möchte, durch die Innenstadt von Sevilla zu fahren, kann die große Ringstraße SE-30 nutzen, um umliegende Städte und Attraktionen zu erreichen.

Das Fahren in der Innenstadt selbst ist nicht immer leicht, da viele der Straßen hier sehr eng sind. Die vielen Einbahnstraßen erschweren das Navigieren unter Umständen noch weiter.

Zudem ist Sevilla ein sehr beliebter Touristenort, daher sind Parkplätze vor allem in der Nähe der berühmten Attraktionen oft nur schwer zu bekommen. Vor allem während der Hauptgeschäftszeiten gibt es so gut wie keine Möglichkeit, am Straßenrand zu parken.

Stattdessen ist es möglich, sich bereits im Voraus einen Parkplatz zu mieten. Auf diese Weise können Sie langes Suchen und unnötige Fahrerei durch die engen Straßen vermeiden.

Es gibt einige Parkmöglichkeiten in der Nähe der großen Attraktionen. Der „Plaza de la Concordia“ befindet sich zum Beispiel im Stadtzentrum. Zu Fuß braucht man von hier aus ca. 15 Minuten, bis man die Kathedrale von Sevilla erreicht hat.

Auch das Parkhaus “Paseo de Colón” am Fluss Guadalquivir bietet leichten Zugang zu Attraktionen wie der Stierkampfarena und dem Viertel Triana.

Gute Chancen auf einen Parkplatz hat man auch am „Plaza de Cuba“ auf der anderen Flussseite. Von hier aus muss man einige Hundert Meter laufen, um in die Altstadt zu gelangen.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Sevilla

Plaza de Espana in Sevilla

Traumhaftes Wetter, freundliche Menschen und ein historisches Zentrum, das in Europa seinesgleichen sucht - kein Wunder also, dass Sevilla eines der beliebtesten Touristenziele für Spanienurlauber aus aller Welt ist. Entdecken Sie die schönsten Highlights der sonnenverwöhnten Stadt im Herzen von Andalusien.

Freizeitpark Isla Mágica

Der Freizeitpark Isla Mágica mitten im Herzen von Sevilla bietet Spaß für die ganze Familie. Der Park ist in verschiedene Themenbereiche eingeteilt: So gibt es zum Beispiel den „Puerto de Indias“ (den Hafen der Inder), die „Puerta de América“ (die Tür von Amerika), „Amazonia“ und die „Guarida de los Piratas“ (die Höhle der Piraten).

Fahrgeschäfte und Shows bieten für mutige und zurückhaltendere Besucher jede Menge Unterhaltung. Im angeschlossenen Wasserpark finden Sie während der sommerlichen Temperaturen etwas Abkühlung.

Santa Cruz

Santa Cruz ist ein Stadtviertel im Südosten von Sevilla. Umgeben von alten Mauern ziehen sich schmale, schattige Gassen durch diesen alten Teil der Stadt. Diese bieten gerade genug Platz, sodass ein mit zwei Wasserfässern beladener Esel sie passieren kann.

Versteckte Gärten, gemütliche Plätze und weiß getünchte Häuserfronten, die mit schmiedeeisernen Blumenkörben verziert wurden, verleihen Santa Cruz seinen urigen und einmaligen Charme.

Hier finden Sie viele der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel den Königspalast Alcázar und die Kathedrale von Sevilla mit der Giralda. Diese prächtigen Bauten gehören mit zu den berühmtesten Gebäuden von ganz Andalusien und sie liegen dicht nebeneinander.

Der Palast vereint christliche Bauweisen mit kunstvollen, maurischen Elementen. Besonders zu empfehlen ist ein Spaziergang durch seine prächtigen Gartenanlagen. Die Kathedrale ist die größte gotische Kirche der Welt und die insgesamt drittgrößte Kathedrale der Welt. Nur St. Paul’s in London und der Petersdom in Rom sind noch größer.

Die Giralda ist das Wahrzeichen von Sevilla. Sie war einst das Minarett der Hauptmoschee der Stadt, gehört jedoch heute mit zur Kathedrale. Die Giralda wurde gegen Ende des 12. Jahrhunderts von den Arabern errichtet. Nachdem die Christen Sevilla zurückeroberten, wurde im 16. Jahrhundert ein Glockenturm hinzugefügt.

Nach der Besichtigung der beiden erhabenen Bauten sollten Sie auch beim Archivo de Indias (Indienarchiv) von Sevilla vorbeischauen. Hier gibt es einige große Sammlungen unwiederbringlicher Originaldokumente zu entdecken.

Unter anderem finden Sie hier Briefe und Aufzeichnungen spanischer Seefahrer und Entdecker wie Kolumbus und Cortés. Auch Entstehungspläne für einige weltberühmte amerikanische Städte sind in dem Archiv untergebracht.

Ein Ausflug nach Jerez de la Frontera

Machen Sie einen Ausflug nach Jerez de la Frontera 90 km südlich von Sevilla. Umgeben von Weinbergen und Weideland ist die Stadt in der Provinz Cádiz der Inbegriff von allem, was andalusisch ist.

Sie ist die Hauptstadt des feurigen Flamencos, die Heimat des süßen Sherrys, im spanischen Jerez genannt, und der Herkunftsort der klassischen Kartäuserpferde. Spazieren Sie die Calle Larga entlang, um die eleganten Bauten der Stadt kennenzulernen und einige der leckeren andalusischen Spezialitäten zu probieren.

Sie können sich einen Mietwagen in Sevilla ausleihen, um Jerez de la Frontera und die nahe gelegene Costa de la Luz zu erreichen.