Mietwagen Belfast

Anmietung ab
17 € Pro Tag*
*Die Preise enthalten Steuern und basieren auf einer 7-Tage-Anmietung zwischen 29.10.2018 und 05.11.2018 an Vermietstationen in Belfast
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen CDP

Warum Hertz?

  • Profitieren Sie von besten Hertz Angeboten, wenn Sie direkt bei uns buchen
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBiz zu zwei Tage vor der Abholung
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Genießen Sie kostenloses WLAN, wenn Sie sich gratis für unser Gold Plus Rewards Treueprogramm anmelden. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Hertz in Belfast

Als Hauptstadt von Nordirland ist Belfast nach Dublin die zweitgrößte Stadt der irischen Insel. Die Stadt in der Bucht von Belfast am Fluss Lagan ist in vielerlei Hinsicht fortschrittlich. Sie hat sich über die Jahre immer wieder neu erfunden und heute gilt die nordirische Hauptstadt bei Reisenden als Europas angesagter Geheimtipp.

Kleine Boutiquen, eine lebhafte Musikszene und viele interessante Highlights machen einen Besuch in der Stadt zu einem einzigartigen Erlebnis. Nehmen Sie sich Zeit für das hübsche Theater von Belfast (Grand Opera House), das interessante Ulster Museum, das einzigartige Titanic-Zentrum und den bunten St George's Market.

Um Belfast und die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum mit dem Mietwagen leicht zu erreichen, können Sie sich an unsere Autovermietung in Belfast wenden. Wir sind unter anderem am Flughafen für Sie da.

Vermietstationen Belfast

  • Belfast International Flughafen

    Öffnungszeiten: Mo-Su 0700-2330

    Adresse: Terminal Building, , Northern Ireland

    Telefonnummer: +44 (0) 28 9442 2533

  • Belfast City Flughafen

    Öffnungszeiten: Mo-Sa 0730-2130, Su 0900-2130

    Adresse: City Harbour Airport, , Northern Ireland

    Telefonnummer: +44 (0) 28 9073 2451

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter

Autofahren in Belfast und Umgebung

Obwohl Belfast auf der irischen Insel liegt, gehört die Stadt zu Nordirland und als solches zum Vereinigten Königreich. Das bedeutet, dass hier wie auch auf der britischen Insel Linksverkehr herrscht. Autofahrer aus Kontinentaleuropa sollten anfangs besonders vorsichtig fahren, um sich an den Linksverkehr zu gewöhnen.

Das Verkehrsnetz in und um die nordirische Hauptstadt herum ist gut ausgebaut, sodass man hier als Autofahrer Sehenswürdigkeiten in der Stadt und dem Umland leicht erreicht. Eine der wichtigsten Straßen der Region ist die M2, die teilweise sogar zehnspurig ausgebaut ist. Als eine der meistbefahrenen Straßen auf der Insel dient sie gleichzeitig als schnellste Verbindung zwischen dem Zentrum von Belfast und dem Flughafen der Stadt.

Folgen Sie der M2 in nördlicher Richtung und wechseln Sie anschließend auf die A57 (Junction 5), die Sie bis zum Flughafen führt. Für das Zurücklegen der Strecke braucht man bei guter Verkehrslage nur etwa 30 Minuten.

Eine weitere Hauptstraße von Belfast ist die M3, die die M2 und A2 miteinander verbindet. Die A2 wird übrigens auch “Sydenham Bypass“ genannt und verbindet Belfast über die A2 (Belfast Road) mit östlich gelegenen Städten wie Bangor. Die letzte Hauptautobahn von Belfast ist die M1, die die Stadt mit dem County Tyrone verbindet, was sie zur längsten “Motorway” von Nordirland macht.

Wer Belfasts innerstädtische Sehenswürdigkeiten erkunden möchte, findet im Innenstadtbereich verschiedene Parkmöglichkeiten. Tarife werden je nach geparkter Zeit und Lage des Parkhauses bestimmt. Um Stau zu umgehen, vermeiden Sie es während des Berufsverkehrs zu fahren, da die Stadtautobahnen zu diesen Zeiten meist sehr voll sind.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Belfast

Zwar kann Belfast auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken, doch richtet die Stadt ihren Blick trotzdem nach vorne. Die Einwohner sind herzlich und weltoffen, sodass man sich hier auf Anhieb willkommen fühlt. Welche Highlights sollten Sie bei Ihrem nächsten Besuch in der Hauptstadt Nordirlands auf keinen Fall verpassen?

Belfast und seine Highlights

Bei Ihrem Besuch in Belfast sollten Sie auf jeden Fall der City Hall und der Royal Avenue einen Besuch abstatten. Auch die Queen's University ist für Besucher mit architektonischem Interesse großartig – Teile des Gebäudes stammen aus der Tudor-Zeit.

Das Theater von Belfast (Grand Opera House) besticht ebenfalls durch seine Optik aber auch sonst kommen Musikfans in Belfast voll auf ihre Kosten. Die Stadt ist der Sitz des Ulster Orchestras – dem einzigen Sinfonieorchester von ganz Nordirland.

Wer dem berühmten Belfast Castle auf dem Cavehill einen Besuch abstatten möchte, kann sich einen Mietwagen in Belfast mieten. Mit dem Auto gelangen Sie auch problemlos nach East Belfast, rund fünf Kilometer östlich der Innenstadt. Hier befindet sich zum Beispiel Stormont Castle, der Regierungssitz von Nordirland.

Seit 2012 können Besucher in Belfast außerdem auch das einzigartige Titanic-Zentrum bestaunen. Es befindet sich auf dem Gelände der Harland & Wolff Werft, in welcher das wohl berühmteste Schiff der Welt gebaut wurde, bevor es 1912 auf tragische Weise mit einem Eisberg kollidierte.

Das Titanic-Zentrum bietet Besuchern neun Galerien und originalgetreue Nachbauten, die einen Besuch in dem Lerncenter zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Da es hier so viel zu entdecken gibt, sollte man für eine Besichtigung des Zentrums ruhig drei Stunden einplanen.

Ebenfalls sehr sehenswert ist eine der ältesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: der St. George’s Market. Er wird in einer alten, viktorianischen Markthalle aufgebaut und bietet Besuchern aus Belfast und Umgebung frische Früchte und buntes Gemüse.

Doch Sie werden nicht nur Essbares auf dem Markt finden. Stöbern Sie auch durch das reichhaltige Angebot an Antiquitäten. Nehmen Sie sich für einen Spaziergang über den Markt ruhig Zeit und genießen Sie die freundliche Atmosphäre.

Ein Ausflug ans Meer

In Nordirland hat man es natürlich nie weit bis zum Meer, doch einige Küstenabschnitte wurden von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe ernannt. Die Steinsäulen am „Giant’s Causeway“ 80 km von Belfast faszinieren Menschen schon seit Langem. Es rankt sich sogar eine Legende um diese ca. 60 Mio. Jahre alten Steinformationen, von denen einige bis zu 12 m hoch sind.

Die Legende besagt, dass der Riese Fionn mac Cumhaill den Damm baute, um gegen seinen schottischen Widersacher zu kämpfen. Sobald er die Verbindung zwischen Nordirland und Schottland fertiggestellt hatte, war er jedoch am Ende seiner Kräfte und überlistete den schottischen Riesen, um nicht gegen ihn kämpfen zu müssen. Anschließend zerstörte er die Landverbindung und heute sind nur noch die Überreste zu sehen.