(German) LBL_CHANGE

Mietwagen Illinois

  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Bestpreis - Garantie - wir gleichen den Preis an, falls Sie ein günstigeres Hertz-Angebot finden
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in Illinois

Der facettenreiche US-Bundesstaat Illinois, eingebettet zwischen den Wogen des mächtigen Mississippi, Indiana und dem glitzernden Lake Michigan, steckt voller Überraschungen. Chicago mag zwar Urlaubsort Nummer 1 sein, doch spätestens, wenn Sie sich Ihren Weg durch idyllische Weingärten, verschlafene Nester und eindrucksvolle Landschaften bahnen, wird deutlich, warum die Heimat Abraham Lincolns solch ein beliebtes Reiseziel ist.

Ob eine Fahrt entlang der eleganten Magnificent Mile in Chicago, ein klassischer Road Trip auf der Route 66 quer durch den uramerikanischen Mittleren Westen oder ein spannendes Outdoor-Abenteuer in der unberührten Wildnis des Shawnee National Forest, Illinois hat spektakuläre Orte zu bieten, die Ihre Abenteuerfahrt einzigartig machen.

Mit unseren über 200 Mietstationen in ganz Illinois gelangen Sie schnell an Ihren Zielort. Praktisch gelegene Stationen finden Sie am Flughafen Chicago und in der Hauptstadt Springfield sowie an vielen weiteren Orten der Gegend.

Autofahren in Illinois und Umgebung

Wie im Rest der USA lassen sich die traumhafte Landschaft und spannenden Zentren der lebhaften Metropolen in Illinois am besten mit dem Auto erkunden. Über die zahlreichen Interstate Highways des Bundesstaats ist es einfach, auch größere Strecken zurückzulegen und die Fahrt vollkommen zu genießen.

Über die I-55 kommen Sie mit Ihrem Mietwagen etwa in Windeseile von den Wolkenkratzern Chicagos nach Springfield, wo Abraham Lincoln vor seiner Präsidentschaft lebte und werkte. Legen Sie auf dem Weg auch einen Zwischenstopp im urigen Peoria ein, um auf einem der historischen Raddampfer über den Illinois River zu fahren. Folgen Sie der I-75 vom Lake Michigan bis in den südlichsten Teil Illinois, so gelangen Sie zu den uralten Felsen, dichten Wälder und dramatischen Schluchtenlandschaften des Shawnee National Forest nahe der Kleinstadt Harrisburg. Weitere wichtige Interstate Highways sind unter anderem der I-80 und I-74/72 bzw. I-70, die ideale Verbindungen in Ost-West Richtung bieten.

Die besten Fahrvergnügen erwarten Sie allerding abseits der großen Highways, denn Illinois verwöhnt Besucher mit Straßen, die unterschiedlichste Panoramablicke über die Umgebung bieten. Als „tollstes Fahrerlebnis der Welt“ bezeichnete Teddy Roosvelt bereits 1910 den malerischen, relativ kurzen Grand View Drive durch die Flusslandschaft Illinois River Valley nördlich von Peoria. Ein Road-Trip entlang des Mississippi River führt Sie durch die Region Great Rivers Country mit ihren idyllischen Weinbergen und kleinen Orten bis hinunter zu den imposanten Grabhügeln der Cahokia-Siedlung.

Generell fallen für die Nutzung der Interstate-Highways keine Mautgebühren an, allerdings sind einige der Expressways in und um Chicago gebührenpflichtig, darunter die I-88, I-90 und I-297. Da diese nicht zwangsläufig weniger befahren sind als gebührenfreie Routen, können Sie sich die Extrakosten auch gut sparen.

Wenn Sie in Chicago Sehenswürdigkeiten mit dem Mietwagen erkunden, meiden Sie die Ein- und Ausfallstraßen besonders während der Stoßzeiten – Komplettstillstand und Geduldsproben sind ansonsten keine Seltenheit.

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Illinois

Von den Wolkenkratzern Chicagos am Lake Michigan bis zu weitläufigem Farmland mit malerischen Flusslandschaften und traumhaften Sandstränden - Illinois begrüßt Reisende mit Gastfreundschaft und einem unvergleichlich amerikanischen Feeling.

Großstadtflair, Pizza und Strand

Die kultige Millionenmetropole Chicago ist zurecht eines der Lieblingsziele für USA-Touristen. Restaurants der Metropole tischen einen Leckerbissen nach dem anderen auf. Das kulturelle Herz Amerikas überzeugt kulinarisch und ist weit über die Grenzen hinaus für die traditionelle Deep Dish-Pizza bekannt. Ob RiverWalk, Willis Tower oder die Aussichtsplattform Chicago 360 mit dem besten Panoramablick, ein Besuch im faszinierenden Shedd-Aquarium oder ein entspannter Abend am Navy Pier, in Chicago wird es an Unterhaltung nicht fehlen. Und was könnte herrlicher sein, als ein Tag am Strand am glitzernden Lake Michigan vor der gläsernen Kulisse der Chicagoer Skyline?

Kitsch und jede Menge Nostalgie

Route 66. Muscle Cars, Cadillacs, Hot Rods und die Hoffnung auf ein besseres Leben unter der kalifornischen Sonne. Der ehemalige Highway quer durch die USA von Chicago bis L.A. mag zwar nicht mehr vollständig erhalten sein, doch der Abenteuergeist und der Americana-Vibe sind immer noch immer spürbar.

Auf dem über 480 km langen Streckenabschnitt zwischen Chicago und St.Louis erwacht die Legende der Mutter aller Straßen spätestens dann zum Leben, wenn Sie an alten Tankstellen und ehemaligen Autokinos vorbeikommen oder sich in traditionellen Diners und Drive-Ins stärken. Planen Sie bei der Anfahrt nach Springfield einen Einkehrschwung im legendären Crazy Dog Drive-In ein, der mit individuellem Charme und köstlichen Hotdogs verzaubert und sogar ein eigenes Museum besitzt.

Sollten Sie im September in Illinois unterwegs sein und Autos lieben, ist das Mother Road Festival ein absolutes Muss. Die ikonischen Oldtimer, die Jahr für Jahr in Springfield zur Schau gestellt werden, zeichnen ein herrliches Bild von jener Ära, in der die legendäre Route 66 Ihren größten Ruhm genoss.

Lincolns Erbe

Springfield, die Hauptstadt Illinois, darf getrost als einer der historisch bedeutendsten Orte der USA bezeichnet werden. Die Stadt, in der Abraham Lincoln vor seinem Amtsantritt als Präsident der Vereinigten Staaten lebte und als Anwalt tätig war, fühlt sich ein bisschen an wie ein Freilichtmuseum, das ausschließlich dem großen Sohn der Stadt gewidmet ist. Besuchen Sie die prunkvolle Presidential Library und das gleichnamige Museum, wo Sie über 1500 von Lincoln handsignierte Dokumente bestaunen können und mehr über sein Leben und Schaffen als Staatsoberhaupt erfahren. Natürlich darf ein Abstecher ins Lincoln House und zu Lincolns Waldhütte und zum eindrucksvollen State Capitol nicht fehlen.

Wilde Wasser, tiefe Täler, dramatische Schluchten

Während der Großteil Illinois von sanftem Hügelland und weiten Ebenen geprägt ist, bieten die Flusslandschaften und die naturbelassene Wildnis der südlichsten Region des Bundesstaats großartige Szenen, die kaum eine perfektere Kulisse für allerlei sportliche Aktivitäten und Naturfotografie bieten könnte.

Ein echtes Highlight ist der imposante Shawnee National Forest, der sich zwischen dem Mississippi und Ohio River an der Grenze zu Kentucky erstreckt. Moosbewachsene Steinwände, dichte Wälder und dramatische Schluchtenpfade sorgen für ein atemberaubendes Panorama und machen jede Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Besonders beeindruckend sind die schroffen Steinformationen im – passend benannten – Garden of the Gods.