Mietwagen Washington

  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Bestpreis - Garantie - wir gleichen den Preis an, falls Sie ein günstigeres Hertz-Angebot finden
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in Washington

Der Bundesstaat Washington sollte nicht mit der US-amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. verwechselt werden. Der Staat liegt an der Pazifikküste im Nordwesten des Landes und grenzt im Norden an Kanada und im Süden an Oregon.

Er trägt auch den Spitznamen “Evergreen State” (Immergrüner Staat), denn er ist vor allem für seine wunderschöne, grüne Landschaft bekannt. Besonders saftig ist das Grün auf der Olympic-Halbinsel, während die schneebedeckten Berge der Kaskadenkette einen schönen Farbkontrast bieten.

Doch Washington hat noch mehr zu bieten als nur wunderschöne Natur. Entdecken Sie zum Beispiel Weltstädte wie Seattle oder die Hauptstadt Olympia. Unsere Autovermietung ist in allen größeren und vielen kleineren Städten von Washington für Sie da.

Sie finden uns unter anderem in Aberdeen, Lakewood, Everett, Tacoma, Walla Walla, Bellingham, Olympia und in Seattle. Natürlich sind wir auch am Seattle-Tacoma International Airport vertreten, dem Haupteinreisetor für Besucher aus Europa.

Autofahren in Washington und Umgebung

Straße durch die Wälder und Berge von Washington

Die wichtigsten Straßen von Washington sind die Interstate 5, die Interstate 85 und die Interstate 90. Die I-5 führt von Oregon im Süden bis nach Kanada im Norden. Sie ist das wichtigste Verbindungsstück zwischen Portland, Oregon und Vancouver, Kanada.

In Washington führt sie unter anderem an den Städten Kelso, Chehalis, Centralia, Olympia, Tacoma, Seattle, Everett, Mount Vernon und Bellingham vorbei. Die I-82 verbindet die Städte Ellensburg, Yakima, Richland, Kennewick und Pasco miteinander und führt hinunter bis nach Oregon.

Die I-90 führt einmal quer durch die gesamten Vereinigten Staaten von Seattle, Washington bis nach Boston, Massachusetts an der Ostküste.

Die Straßen sind allgemein in gutem Zustand. Doch wenn Sie mit dem Mietwagen in Washington unterwegs sind, werden Ihnen schnell die vielen Brücken und Fährverbindungen auffallen. Da es in Washington sehr viele Gewässer und Berge gibt, sind diese Verbindungswege unerlässlich.

Es ist also keine Überraschung, dass in dem Bundesstaat vier der fünf weltweit längsten Schwimmbrücken zu finden sind: die Evergreen Point Floating Bridge, die Lacey V. Murrow Memorial Bridge, die Homer M. Hadley Memorial Bridge und die Hood Canal Bridge.

Aufgrund der Gebirgsketten, die sich durch den Staat ziehen, gibt es in Washington auch viele Bergpässe, wobei einige von ihnen nicht ganzjährig geöffnet sind. Im Winter wird die State Route 20 zum Beispiel geschlossen, da hier sehr viel Schnee fällt und die Lawinengefahr zu groß ist. Auch die Cayuse- und Chinookpässe schließen in jedem Jahr wegen des Winterwetters.

Die Höchstgeschwindigkeiten auf US-amerikanischen Straßen können von Staat zu Staat unterschiedlich sein. In Washington gelten folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen: Auf Schnellstraße (Freeways) außerorts dürfen Sie 70 mph (113 km/h) und auf Schnellstraßen innerorts 60 mph (97 km/h) fahren.

In Wohngebieten liegt die Höchstgeschwindigkeit zwischen 20 und 50 mph (32–80 km/h). Achten Sie also auf die Schilder. 

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für Washington

Blick über die Natur in Washington State

Versteckt oben in der nordwestlichen Ecke der Vereinigten Staaten befindet sich der US-Bundesstaat Washington. Er liegt weit entfernt von den berühmten Ostküstenstädten wie New York und Boston und abseits der sonnenverwöhnten Küste Kaliforniens.

Doch Besucher, die einer Reise hierher auf sich nehmen, werden mit spektakulären Landschaften und spannenden Städten belohnt. Welche Highlights der immergrüne US-Bundesstaat zu bieten hat, zeigen wir Ihnen hier.

Wandertour am Mount Rainier

Mount Rainier liegt im Zentrum des gleichnamigen Nationalparks. Der knapp 4.400 m hohe aktive Vulkan erhebt sich aus der sauberen Wald- und Wiesenlandschaft. Obwohl der Vulkan als aktiv gilt, birgt er keine Gefahren: sein letzter Ausbruch liegt bereits 2.000 Jahre zurück.

Im Sommer ist die Region vor allem bei Wanderern, Bergsteigern und Campern sehr beliebt. Der Park ist ganzjährig geöffnet und bietet auch im Winter Outdoorspaß: Während der kalten Monate kann man hier Schneeschuhwandern oder Skilanglauf fahren.

Der Park ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Wenden Sie sich dazu einfach an unsere Autovermietung in Washington. Vom Seattle-Tacoma International Airport bis nach Ashford, dem südwestlichen Eingangstor in den Park, sind es ca. 140 km.

Space Needle bietet einen tollen Panoramablick

Der Aussichtsturm Space Needle ist das Wahrzeichen der Stadt Seattle. 184 m hoch ist der Turmbau, der zur Weltausstellung 1962 eröffnet wurde. Machen Sie eine Reservierung im hoch gelegenen Restaurant und genießen Sie das Essen bei einer der besten Aussichten auf Seattle.

Das Restaurant befindet sich in der unteren Etage des Turmkorbs. Auf der dritten Etage, in einer schwindelerregenden Höhe von 158,5 m gibt es außerdem eine Aussichtsplattform.

Hier stehen interaktive Audioguides zur Verfügung, die Ihnen genau erklären, was Sie alles sehen können. Bei gutem Wetter sieht man nicht nur die Stadt selbst, sondern erkennt im Hintergrund sogar die Kaskadenkette, die Elliott Bay und die Olympic Mountains.

Pike Place Market

Ein weiteres Highlight von Seattle ist der Pike Place Market am oberen Ende des Piers. Er ist der älteste Bauernmarkt der amerikanischen Westküste. Über 300 Stände und Läden, die frischen Fisch, Obst, Blumen und Gemüse anbieten, laden zum Schlendern ein.

Am Marktplatz finden Kaffeeliebhaber den allerersten Starbucks-Coffee-Shop, dessen Niederlassungen mittlerweile auf der ganzen Welt zu finden sind. Zwar handelt es sich dabei nicht um das Original-Gebäude von 1971, doch das tut der Popularität des Cafés keinen Abbruch.

Puget Sound

Die Meeresbucht Puget Sound ist ungefähr 150 km lang und liegt im Nordwesten des Bundesstaats. Über 170 Inseln liegen in der verzweigten Bucht. Es werden zahlreiche Bootstouren angeboten, um Puget Sound zu erkunden.

Von Friday Harbor legt zum Beispiel regelmäßig ein Boot ab, das Sie hinauf auf das offene Meer bringt, wo Sie mit etwas Glück Wale in freier Wildbahn beobachten können.

Von hier aus ist es auch nur noch ein Katzensprung bis zur kanadischen Grenze. Von Puget Sound aus können Sie einen Bootsausflug in das kanadische Städtchen Victoria auf der Insel Vancouver Island unternehmen.