Autovermietung

Hertz kann auf viele "Firsts" in der Mietwagenindustrie zurückblicken.
1918Hertz vermietet das erste Fahrzeug
1925Hertz baut über ein landesweites Franchise-System ein Stationsnetz auf, das erstmals vom Atlantik bis zum Pazifik reicht
1926Hertz bietet zum ersten Mal die Möglichkeit der Reservierung an und führt das "Rail-Drive-Programm" ein, welches später um "Fly-Drive" und "Sail-Drive" erweitert wird

Hertz bietet mit seiner "National Credential Card" die erste Kundenkarte der Autovermietbranche und einen Vorläufer der Kreditkarte an
1932Hertz eröffnet die erste Flughafen-Vermietstation am Flughafen Chicago Midway
1933 Hertz führt die Einwegmiete ("Rent-It-Here-Leave-It-There") ein und ruft damit eine drastische Erhöhung des Gebrauchs von Mietwagen hervor
1947 Hertz führt als Erster der Branche Uniformen ein
1950 Hertz eröffnet die erste Vermietstation in Europa (Frankreich)
1955 Hertz verfügt als erstes Mietwagenunternehmen über ein weltweites Stationsnetz von 1.000 Stationen
1957 Hertz bietet in Europa die erste Fly&Drive-Möglichkeit in Paris-Orly an
1959 Hertz führt erstmals ein zentralisiertes Rechnungssystem ein
1962Hertz führt erstmals ein Buchungssystem für Reisebüros ein
1972 Hertz führt erstmals den Hertz #1 Club ein, der durch die Speicherung von Kundenprofilen das Anmieten schneller und einfacher macht
1978Hertz führt den ersten landesweiten Pannendienst in den USA ein
1980 Hertz führt erstmals den Express-Service ein, mit dem #1 Club Kunden ohne Umweg über den Schalter zu ihrem Mietwagen gelangen
1984Hertz bietet erstmals computergesteuerte Wegbeschreibungen zu vielen Tausend Zielen in über 100 Städten an
1988Hertz nutzt die ersten Mobiltelefone in Hertz-Mietwagen
1989 Hertz führt erstmals den Hertz #1 Club Gold® ein, dessen Mitglieder vom Flugzeug direkt zu ihrem Mietwagen gehen können, der mit geöffnetem Kofferraum auf sie wartet
1995 Hertz führt das erste NeverLost®-Navigationssystem in Hertz-Mietwagen ein
1996Hertz launcht erstmals seine Website www.hertz.com
1998 Hertz führt die ersten Return-Center ein
1999

Hertz führt erstmals eine mehrsprachige Website ein, die auch eine Währungsumrechnung bietet

 

2000

Hertz führt erstmals den #1 Club Gold Five Star und President's Circle ein

 

 

2001

Hertz führt erstmals die Prestige Collection in Nordamerika ein

 

2002

Hertz eröffnet als erster weltweiter Autovermieter Vermietstationen in China

Hertz führt erstmals das SIRIUS Satelliten-Radio ein

Hertz führt die Prestige Collection erstmals in Europa ein

 

 

2004

Hertz führt für #1 Club und #1 Club Gold Kunden in den USA erstmals die Möglichkeit ein, Marken und Modelle separat zu buchen

 

2006

Hertz führt die Hertz Fun Collection® ein, die ausgewählte Fahrzeuge für Kunden bietet, die ein besonderes Fahrerlebnis suchen

 

Hertz führt mit der Green Collection die erste Spezialflotte verbrauchsarmer und umweltschonender Fahrzeuge ein

 

2007

Hertz führt in New York City und Boston erstmals Stundentarife ein

Hertz bietet in seiner Fun Collection an ausgewählten US-Stationen erstmals eine limitierte Sonderserie von 500 leistungsstarken Shelby GT-H Cabriolets an, die auf dem Ford Mustang GT basieren

Hertz verstärkt seine weltweiten Umweltinitiativen: Aufnahme des Toyota Prius mit Hybridantrieb in die Green Collection, Spende von einer Million Dollar an die National Park Foundation und Spende von 250.000 Dollar an den Mayor's Fund to Advance New York City

Hertz führt erstmals Simply Wheelz ein, ein neues Unternehmen unter dem Dach der Marke Hertz, welches Mietwagen zu günstigen Preisen, eine bedienungsfreundliche Website zur Reservierung und Automaten für die Fahrzeugabholung und -rückgabe bietet

Hertz entwickelt gemeinsam mit Nickelodeon "Nick on the Go", einen tragbaren und bereits geladenen Media-Player mit Touch-Screen, der sich an Familien auf Urlaubsreise in den USA richtet

2008

Hertz bietet in seiner Fun Collection an ausgewählten US-Stationen erstmals die besonders sportliche Corvette ZHZ in einer limitierten Sonderserie an

Hertz führt erstmals ein neues Betankungs-Programm ein, mit dem Kunden in den USA Zeit und Geld sparen

Hertz führt erstmals einen Online-Check-in ein, der den Kunden an 50 großen US-Flughafenstationen die Garantie gibt, in weniger als 10 Minuten in ihrem Mietwagen zu sitzen

 

Einführung von „Connect by Hertz“: Hertz erweitert sein Portfolio und steigt in den Zukunftsmarkt Carsharing ein: Mit dem globalen Angebot „Connect by Hertz“ bietet das Unternehmen ab sofort Carsharing an – zunächst in den Metropolen Paris, London und New York. Eine Ausweitung auf Deutschland ist für 2009 geplant ...