Mietbedingungen
Wählen Sie einen Menüpunkt und klicken Sie "Go"

Hertz-Fahrzeuge dürfen nicht in folgende Länder gebracht werden und/oder dort abgegeben werden: alle afrikanischen, amerikanischen und asiatischen Länder sowie Länder des Nahen Ostens, Albanien, Armenien, Australien, Aserbaidschan, Weißrussland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Griechenland, Kasachstan, Kosovo, Kirgisien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Neuseeland, Rumänien, Russland, Serbien, Tadschikistan, die Türkei, Turkmenistan, die Ukraine und Usbekistan.

 

Hertz-Fahrzeuge können nach Kroatien, in die Tschechische Republik, nach Ungarn und Polen, in die Slowakei und nach Slowenien gefahren, jedoch ausschließlich in den folgenden Städten zurückgegeben werden: Prag, Budapest, Posen, Stettin, Warschau, Bratislava, Ljubliana.


Ausnahmen: Mercedes- und BMW-Modelle, sowie Cabriolets, SUVs, Transporter und LKW, sowie alle Fahrzeuge der Hertz Prestige Collection und der Fun Collection dürfen nicht nach Kroatien, in die Tschechische Republik, nach Ungarn und Polen, in die Slowakei und nach Slowenien gefahren und/oder dort zurückgegeben werden. 

 

Mercedes- und BMW-Modelle, Cabriolets, SUVs, sowie alle Fahrzeuge der Hertz Prestige Collection und der Fun Collection dürfen nicht nach Italien gefahren und/oder dort abgegeben werden.

 

Alle Fahrzeuge der Hertz Prestige Collection (HPC), außer (A6): Jaguar XF Automatik - Navigation, (N6): Range Rover Evoque - Navigation(S6): Range Rover Sport – Navigation und (V6): Mercedes Benz CLS Shooting Break Aut. - Navigation dürfen Deutschland nicht verlassen.

 

Wird das Fahrzeug außerhalb Deutschlands gefahren, fällt eine einmalige Grenzübertrittsgebühr von € 23,80 (inkl. Steuern) an.

   

*Wenn Sie beabsichtigen, mit dem Fahrzeug nach London, Großbritannien zu fahren und/oder es dort abzugeben, lesen Sie bitte unter dem Stichwort "Citymaut" in den Mietbedingungen von Großbritannien nach.

 

*Bestimmungen bzgl. der Mitnahme des Fahrzeugs auf Schiffen oder Fähren finden Sie unter dem Stichwort "Einschränkungen für die Fähren" in den Mietbedingungen nach.

 

Bitte lesen Sie unter dem Stichwort "Einwegmieten" in den Mietbedingungen nach.

 
Sollten diese Einschränkungen ignoriert werden, verlieren alle Versicherungen und Haftpflichtbeschränkungen (CDW, TP, Super Cover, PI), sofern abgeschlossen, ihre Gültigkeit. Der Fahrer ist dann im Schadensfall voll verantwortlich und muss alle daraus entstehenden Kosten selbst tragen, die Kosten für den Rücktransport des beschädigten Fahrzeugs eingeschlossen.



. © 2014 The Hertz Corporation. All Rights Reserved.