Mietwagen Flughafen Wien

Anmietung ab
29 € Pro Tag*
*Preise basieren auf einer 7-Tage-Mietung zwischen 30.04.2018 und 07.05.2018 um Flughafen Wien
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Profitieren Sie von besten Hertz Angeboten, wenn Sie direkt bei uns buchen
  • Keine Storno- oder ÄnderungsgebührenBei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Flughafen Wien

Hertz Logo
Öffnungszeiten

Mo-Fr 0700-2330
Sa 0800-2000
Su 0800-2300
Adresse
Schwechat Airport, 1300

Telefon: +43 1 700732661

Vermietstationen

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter
Wegbeschreibungen

Alles, was Sie brauchen

An unserer Flughafenstation in Wien finden Sie ein breites Fahrzeugangebot, damit für jeden das richtige Transportmittel dabei ist. So können Sie hier nicht nur das Auto Ihrer Wahl, sondern auch Transporter anmieten. 

  • An dieser Mietstation können Sie Transporter mieten

    Klicken Sie hier für weitere Informationen

  • GPS-Navigation

    Nie wieder verfahren. Finden Sie mit unserem GPS-Navigationssystem die besten und schnellsten Routen.


Hertz am Flughafen Wien

Der internationale Flughafen von Wien ist der größte und bedeutendste Flughafen von ganz Österreich. Er liegt nur etwas weniger als 20 Kilometer südwestlich der österreichischen Hauptstadt in der Gemeinde Schwechat. Im Norden grenzt der Flughafen unmittelbar an den schönen Nationalpark Donau-Auen an. Wer die Donau-Auen und das interessante Umland gerne ausgiebig erkunden möchte, der kann sich zu diesem Zweck bei unserem Autoverleih am Flughafen Wien ein Auto mieten. Mit einem Auto kann man natürlich auch das geschichtsträchtige Wien, die musikalischste Stadt der Welt, ganz leicht erreichen.

Sie finden unseren Schalter auf Ebene 0 des Car Rental Centers in Parkhaus 4 (P4). Das Center kann ganz leicht über einen unterirdischen Verbindungsgang erreicht werden, sodass Sie immer trockenen Fußes bei uns ankommen. Wir sorgen dann dafür, dass Sie Ihre Reise in und rund um Wien so schnell wie möglich fortsetzen können. 

Autofahren in Wien und Umgebung

Panoramablick über Wien im Sommer

Der Flughafen von Wien lässt sich hervorragend mit dem Auto erreichen, da er direkt an der Ostautobahn (A4) liegt. Zudem ist er gut an die Landesstraße 9 (Pressburger Straße) angeschlossen. Wie lange man für die Fahrt zum Flughafen braucht, errechnet ein Kamerasystem für einen. Entlang der A4 und der B9 wurden dafür extra Kameras an bestimmten Straßenabschnitten (Knoten Prater – Flughafen Wien und Hainburg Donaubrücke – Schwechat Ost) aufgestellt.

Die gesammelten Daten werden dann ausgewertet und daraufhin auf den Überkopfanzeigen entlang der Autobahn und auf der offiziellen Seite des Flughafens veröffentlicht. So weiß man immer ganz genau, wie viel Verkehr auf den Straßen zum Flughafen herrscht, und kann falls nötig früher losfahren, um seinen Flug nicht zu verpassen.

Vom Flughafen von Wien kommt man nicht nur problemlos in die österreichische Hauptstadt. Auch Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, kann von hier aus leicht erreicht werden. Mit dem Auto braucht man für die Strecke vom Flughafen bis nach Bratislava ungefähr 45 Minuten. Es gibt sehr gute Anbindungen an das nationale und internationale Straßennetz, sodass man einfach nur den Autobahnen A4 und A6 folgen muss, bis man am Ziel ist.

Wer in und rund um Wien mit dem Auto unterwegs ist, der wird vielleicht überrascht sein, dass, im Vergleich zum Fahren in vielen anderen Großstädten dieser Welt, der Verkehr auf den Straßen relativ entspannt ist. Dennoch kommt es auch auf den viel befahrenen Straßen immer mal wieder zu Staus, immerhin gehört die Südost-Tangente Wiens mit zu den meist befahrenen Straßen Österreichs. Trotzdem lässt sich festhalten, dass man in Wien durchaus problemlos mit dem Auto vorankommt. 

Fahrzeuggruppen

Mit einer täglich großen Zahl an Reisenden an unserem Standort haben wir ein breites Wagenangebot für Sie zur Verfügung, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden - von schicken Limousinen bis zu kompakten Familienwagen. ***

***Spezielle Wagen sind bei Ihrer Buchung unter Umständen nicht verfügbar.

Ein kurzer Leitfaden für den Flughafen Wien

Park mit Statue in Wien

In und um Wien herum gibt es so viel zu entdecken, dass einem mit Sicherheit nie langweilig wird. Die Stadt an der Donau lockt mit ihren imposanten Prachtbauten, moderner Szenekultur und hohen Lebensqualität Menschen aus aller Welt an. Doch auch abseits der Großstadt gibt es in der Region viel zu entdecken, denn man brauch gar nicht weit fahren, um sich innerhalb von kürzester Zeit in schönster Natur wiederzufinden. Wir stellen Ihnen einige der Highlights, die Sie mit dem Mietwagen vom Flughafen Wien erreichen können, vor.

Kunst und Kultur im Zentrum

Kunstliebhaber sollten sich während ihres Aufenthalts in Wien einen Besuch im Leopold Museum nicht entgehen lassen. Das Museum wurde offiziell 2001 eröffnet und ist das am häufigsten besuchte Haus des Wiener Museums Quartiers. Besonders bekannt es ist für seine großen Sammlungen von Werken der österreichischen Künstler Egon Schieles und Gustav Klimt. Gemälde, Grafiken, Kunsthandwerke und Mobiliar gehören alle mit zu den erstaunlichen Sehenswürdigkeiten, die es im Leopold Museum zu entdecken gibt.

Schauen Sie anschließend auch bei der Hofburg vorbei. Vom 13. Jahrhundert bis zum Ende des Ersten Weltkriegs war das imposante Schloss der Wohnsitz der österreichischen Kaiserfamilie. Heute können Besucher in der Hofburg unter anderem das Sissi Museum, die ehemalige Hofsilber- und Tafelkammer und die Kaiserappartements besichtigen. Die Hofburg ist gleichzeitig auch der Amtssitz des Bundespräsidenten von Österreich.

Erholung im Wienerwald

Wenn die Wiener sich im Grünen entspannen möchten, dann fahren sie meist in den Wienerwald, der von der UNESCO als Biosphärenpark ausgewiesen wird. 135.000 Hektar schönste Natur warten nur darauf, hier entdeckt zu werden. Machen Sie zum Beispiel eine Wanderung durch das Helenental oder spazieren Sie den Sacra Rundwanderweg oder den Beethoven Spazierweg entlang. Radfahrer finden im Wienerwald außerdem zahlreiche Themenradwege oder finden Sie heraus, welche Highlights der Triesting-Gölsental-Radweg zu bieten hat.

Wer hoch hinauf möchte, der findet im Wienerwald zudem auch noch zahlreiche Klettermöglichkeiten. Im Kletterpark Purkersdorf können Groß und Klein sich gut gesichert ins Klettervergnügen stürzen. Oder wandern Sie über Brücken und Stege durch die Steinwandklamm. Wer mutig ist und sich vor Höhen nicht fürchtet, der kann auch den Rudolf-Decker-Steig erklimmen. Kleine Kinder sollten für den Leiteraufstieg jedoch gesichert werden.

Ein Ausflug in die Donau-Auen

Der Nationalpark Donau-Auen ist ein schmales, langes Gebiet, das sich von Wien bis hin an die slowakische Grenze zieht. Entdecken Sie eine der letzten großen Flussauen-Landschaften Mitteleuropas, denn hier darf die Donau noch streckenweise wild fließen. Somit findet sich hier ein Lebensraum für ganz besondere Tier- und Pflanzenarten.

Zahlreiche Wanderwege ziehen sich durch den Nationalpark, darunter auch zum Beispiel der Weitwanderweg 07 und der Donauradweg, der von Passau bis nach Ungarn führt. Und natürlich gibt es auch für Radfahrer ein weit ausgebautes Wegenetz, sodass man die Landschaft ganz nach Belieben erkunden kann.

Neben der individuellen Erkundung ist es auch möglich, am abwechslungsreichen Besucherprogramm teilzunehmen. So werden in den Donau-Auen sowohl geführte Wanderungen als auch Kanu- und Schlauchbootfahren organisiert. Und im Sommer, wenn die Hitze der Sonne den Menschen zusetzt, findet man in der Auenlandschaft zahlreiche Badebereiche, wo man angenehme Abkühlung genießen kann.