HomeDüsseldorf

Mietwagen Düsseldorf

Anmietung ab
17 € Pro Tag*
*Preise basieren auf einer 7-Tage-Mietung zwischen 02-14-2017 e il 02-21-2017 um Düsseldorf
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
  • 00:00
  • 00:30
  • 01:00
  • 01:30
  • 02:00
  • 02:30
  • 03:00
  • 03:30
  • 04:00
  • 04:30
  • 05:00
  • 05:30
  • 06:00
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
  • 21:00
  • 21:30
  • 22:00
  • 22:30
  • 23:00
  • 23:30
Ich haben einen Rabattcode (CDP, PC, Coupon o.ä.)

Warum Hertz?

  • Bestpreis - Garantie - wir gleichen den Preis an, falls Sie ein günstigeres Hertz-Angebot finden
  • Keine Storno- oder Änderungsgebühren**
  • Keine versteckten Extra-Kosten - inkl. Diebstahl- und Schadensversicherung
  • Keine Kreditkartengebühren

Hertz in Düsseldorf

Quirlig, mondän, geschichtsträchtig. Die Rheinmetropole Düsseldorf im Westen Deutschlands liegt nahe der holländischen Grenze und bietet ein vollkommen kontrastreiches Stadtbild. Von ausgedehnten Shopping-Trips auf der Königsallee, Sightseeing in der Altstadt bis hin zu genüsslichen Ausflügen haben Sie die Wahl, wie Sie die abwechslungsreiche Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen erkunden.

Planen Sie einen Messebesuch ein oder durchfahren Sie die schöne Umgebung der Stadt bis über die deutsche Grenze hinaus. Mit unserer Auswahl an Mietwagen können Sie ganz spontan auf Reisen gehen und den spannenden MedienHafen, das herrliche Schloss Benrath sowie die Naturlandschaft des Rhein- und Sauerlands genießen. Leihen Sie sich Ihr Traumauto am Flughafen Düsseldorf im Norden der Stadt oder gehen Sie direkt vom Zentrum Düsseldorfs aus auf große Fahrt. Dank unserer praktisch gelegenen Mietstationen genießen Sie stets volle Flexibilität.

Vermietstationen Düsseldorf

  • Flughafen Düsseldorf

    Öffnungszeiten:Mo-Fr 0630-2330, Sa 0700-2300, Su 0630-2330

    Adresse:Arrivals Hall In Terminal

    Telefonnummer:49-0-211-411083

  • Düsseldorf

    Öffnungszeiten:Mo-Fr 0700-1800, Sa 0800-1200, Su closed

    Adresse:Immermannstrasse 65, near Main Railway Station

    Telefonnummer:49-0-211-357025

  • Düsseldorf Hilden

    Öffnungszeiten:Mo-Fr 0800-1700, Sa 0800-1200, Su 1000-1100

    Adresse:Kleinhuelsen 16-18

    Telefonnummer:49-0-2103-337980

  • Düsseldorf - Rather Kreuzweg 109

    Öffnungszeiten:Mo-Fr 0730-1800, Sa 0730-1200, Su 1000-1100

    Adresse:Rather Kreuzweg 109

    Telefonnummer:49-0-211-17144920

Schließen

Ein Fahrzeug buchen

weiter

Autofahren in Düsseldorf und Umgebung

Düsseldorf ist eine der autofreundlichsten Metropolen in Deutschland und liegt inmitten eines der dichtesten europäischen Autobahnnetze. Der Düsseldorfer Autobahnring bietet in allen Richtungen Anbindungen an wichtigste Autobahnen und Bundesstraßen. Die Nord-Süd Verbindung A3 bzw. die A52 nach Essen führen Sie mit Ihrem Mietwagen schnell und unkompliziert zu neuen Orten und Sehenswürdigkeiten.

Begeben Sie sich spontan auf eine Städtereise auf den Spuren der deutschen Industriekultur von Duisburg bis Dortmund oder reisen Sie ins quirlige Nimwegen jenseits der deutschen Grenze, das Sie über die A-57 in knapp einer Stunde Fahrtzeit erreichen. Noch schneller kommen Sie über die A-57 nach Köln südlich von Düsseldorf.

Vom örtlichen Flughafen fahren Sie mit dem Mietwagen schnell über die Bundesstraße B8 in Düsseldorfs nördlichen Stadtteil Kaiserswerth, der einen herrlich malerischen Charme versprüht und auch bei Einheimischen als beliebtes Naherholungsziel gilt. Schlendern Sie vom Klemensplatz, dem von romantischen Barockhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert gesäumten Herzstück des Viertels, bis zur Ruine „Kaiserpfalz“ am Rheinufer. Der sagenumwobene König Barbarossa ließ das Bauwerk im 12. Jahrhundert zu einer Festung ausbauen, die in weiterer Folge zahlreichen Kaisern als Aufenthaltsort diente. Einen besonders tollen Blick auf die Pfalz genießen Sie von der Lindenallee des Burgwegs.

Folgen Sie der B8 und B1 direkt in die facettenreiche Düsseldorfer Altstadt und weiter bis zum markanten MedienHafen im Süden, wo das einzigartige Ambiente aus hochmodernen Bauten, alten Lagerhallen, schmiedeeisernen Toren und denkmalgeschützten Industrie-Kränen für eindrucksvolle Momente sorgt.

Über den Südring und die Münchener Straße kommen Sie problemlos zum herrlichen Schloss Benrath, das zu den größten Gartenschlössern des 18. Jahrhunderts zählt und als einzigartiges Gesamtkunstwerk des späten Rokoko gilt. Die imposanten Schlossbauten sind vollständig erhalten und beherbergen neben dem sehenswerten Museum für Naturkunde auch das Museum für Europäische Gartenkunst. Natürlich wäre da schließlich noch der prachtvolle Schlosspark, ein barockes Gartenmeisterwerk der Extraklasse.

Ein kurzer Leitfaden für Düsseldorf

Abenteuer Altstadt

Die Kompaktheit der Düsseldorfer Altstadt macht Ausflüge und Spaziergänge einfach und abwechslungsreich. Starten Sie am besten mit dem Alten Rathaus am Markplatz, von dem Sie alle Sehenswürdigkeiten in wenigen Gehminuten erreichen, darunter das sehenswerte Geburtshaus Heinrich Heines.

Weiter nördlich lockt außerdem die herrliche Basilika St. Lambertus, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde und gemeinsam mit dem Schlossturm und der Düssel den ursprünglichen Kern der Altstadt bildete. Besonders markant und einzigartig ist der in sich verschlungen Turm des Bauwerks und am Alter im Inneren können Sie die prachtvollen Reliquien des Heiligen Apollinaris, Schutzpatron der Stadt, bestaunen.

Düsseldorfs Altstadt ist allerdings auch bekannt für seine Bar- und Kneipendichte und somit ein echtes Highlight für Genießer und Nachtschwärmer. Die über 260 Lokale haben der Altstadt die Bezeichnung „Längste Theke der Welt“ verschafft und bieten eine breite Auswahl von bodenständigen Hausbrauereien bis Nobel-Restaurants und trendigen Clubs. Eine echte Besonderheit ist der Brauereiweg, der Wissbegierige auf einem Stadtrundgang die Geschichte des Altbiers näher bringt, für das Düsseldorf so bekannt ist. Noch mehr Leckerbissen locken am Carlsplatz, wo sich Feinschmecker besonders wohlfühlen.

Kunst- und Kulturmetropole

Natürlich ist in Düsseldorf auch für Fans von Kunst und Kultur bestens vorgesorgt. So etwa lohnt sich neben der Kunstsammlung NRW und dem Stadtmuseum ein Besuch des Museum Kunstpalast am Rheinufer, das stets mit erstklassigen Ausstellungen beeindruckt. Werke von weltberühmten Künstlern wie Miró, Dalí, Warhol und Carvaggio begeistern Millionen von Besuchern. Für szenische und musikalische Genüsse ist unter anderem in der Deutschen Oper und dem Deutschen Schauspielhaus gesorgt.

Mediterrane Momente

Bei Ihrem Besuch in Düsseldorf muss ein Spaziergang entlang der Rheinuferpromenade dringend eingeplant sein. Diese gilt als eine der schönsten Promenaden Deutschlands. Der Weg von der Altstadt bis zum ikonischen MedienHafen ist von unzähligen Bars und Cafés gesäumt und sorgt im Sommer für ein freundliches, mediterranes Feeling. Besonders die Freitreppe am Burgplatz hat sich zu einem Hotspot für Einheimische gemausert, wo der Blick auf den Rhein und die vorbeiziehenden Boote für entspannte Momente sorgt. Unvergesslich ist jedoch die Aussicht vom Rheinturm an der Hafeneinfahrt. Neben einem atemberaubenden Blick über die Altstadt und den Rhein können Sie bei Sonnenschein sogar bis nach Bergisch Land und Köln blicken.

Ein königliches Shopping-Erlebnis

Die von Kastanienbäumen gesäumte Königsallee, die sich östlich und westlich des Stadtgrabens erstreckt, ist die unumstrittene Flaniermeile Nummer Eins und half Düsseldorf, seinen Namen als internationale Modestadt zu implementieren. Ursprünglich war die „Kö“ unter dem Namen Kastanienallee bekannt, wurde aber als Wiedergutmachung in Königsallee umbenannt, nachdem König Wilhelm der IV. dort mit einem Pferdeapfel beworfen worden war. Heute reihen sich Luxusboutiquen, Flagship-Stores und Edeljuweliere aneinander und bieten die perfekte Kulisse für ein Shoppingerlebnis der ganz besonderen Art – bei Bedarf sogar mit einem Personal Shopper. Wer etwas budgetbewusster einkaufen will, ist in der Schadowstraße am Ende der „Kö“ an der richtigen Adresse.

Stadt der Feste

Die Düsseldorfer sind ein fröhliches Völkchen und feiern die Feste wie sie fallen. Es lohnt sich also, einen Blick in den Veranstaltungskalender der Stadt zu werfen, wenn Sie Düsseldorf mit dem Mietwagen erkunden. Besondere Highlights sind die Rheinkirmes im Juli, die jährlich mehr als vier Millionen Besucher aus ganz Europa anlockt, der Düsseldorfer Japan-Tag sowie der alljährliche Weihnachtsmarkt, der im Winter für zauberhafte Momente sorgt.

**Bei einer Stornierung innerhalb von sieben Tagen.